Homepage

Animierter Kurzfilm "Dry Run"

Gestrandeter Drachenwalfisch

Gestrandeter Drachenwalfisch dry-run-animierter-kurzfilm

Ein skurriles Gebilde zwischen Kunst, Gesellschaftskritik und Unterhaltung liefert Felix Colgrave mit seinem für Adult Swims Kurzfilmprogramm „Off The Air“ animierten Film „Dry Run“ ab. Ein asiatisch anmutendes Fantasiewesen, das wie ein großer Drachenkarpfen aussieht, ist an Land gespült worden und droht auszutrocknen. Die ach so tolle Menschheit will ihm (mal aktiv mal passiv) behilflich sein, aber das ach so dumme Tier bringt sich und anderen nur absolutes Verderben ein. Ich glaube, das ist hinten raus ein bisschen dokumentarisch geworden…

„It’s about a Trolval, one of the recurring sea monster motifs found on medieval maps, generally in the uncharted spots that might be full of strange things that kill you. Here in Australia was one such spot, and the Western world still seems to view our wildlife much the same. If ‚Here Be Dragons‘ as the maps say, they’re probably critically endangered by now.“

via: reddit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5080 Tagen.