Homepage

Darstellung eines Berufes in Film & Fernsehen

„Ich bin Grafik-Designer“

@WorkMedien
Maik - 28.02.15 - 19:39
graphic-designer

Habe ich euch eigentlich mal erzählt, dass ich ursprünglich Grafik-Designer werden wollte? Mit 18 habe ich mich parallel zum Abi bei drei, vier Hochschulen beworben. Mit meiner zusammen geklöppelten Amateur-Mappe habe ich schnell gemerkt, dass da ungefähr 400 andere Bewerber viel besser, krasser, erfahrener und cooler waren als ich. Alleine in dem einen Warteraum. Als mir dann einer der dozenten gesagt hat, ich solle erst einmal reisen und etwas von der Welt sehen, habe ich gedacht: alles klar! Und habe kurz darauf ein Medien Management-Studium in Hannover begonnen. Die große weite Welt.


Huch, ihr seid ja noch da. Stimmt, da war ja was… Eine Einleitung komplett ohne Bezug zum eigentlichen Zentrum dieses Beitrags. Verrückt. Ellen Mercer und Lucy Streule haben sich der Darstellung des Berufs Grafik-Designer in Filmen und Fernsehserien vermacht. Wie und mit welchen Untertönen stellen sich Leute vor, die ihn ausüben oder werden jene vorgestellt. Spannend und vermutlich der ultimative Beweis dafür, dass ich alles richtig gemacht habe!

Jetzt bin ich ja quasi als Multimedia-Designer für LangweileDich.net und seriesly AWESOME aktiv. Und Blogger kommen im TV doch eh viel cooler weg. Und von der Welt habe ich mittlerweile auch sau viel gesehen, nicht zuletzt wohne ich ja jetzt in Bayern – wie soll da noch mehr gehen, bitte?!

/// via: interweb3000

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3737 Tagen.