Homepage

Perversling beim Turn-Training

Kurzfilm: „STUCK“

Kurzfilm: "STUCK" Kurzfilm-STUCK

Im Kurzfilm „STUCK“ von David Mikalson steckt vor allem hinten raus verdammt viel Absurdität und unlogische Zurechtbiegerei drin, aber eben auch unschön viel Relation zur modernen Gesellschaft und deren Abgründen. Das zieht sich alles zugegebenermaßen etwas vor allem in der ersten Hälfte etwas in die Länge, weiß aber auch gerade dadurch seine creepige Wirkung zu entfalten. Kleine Content-Warnung: Bis zu gewissen Sprungeinlagen ist das noch familienfreundlich, danach nimmt das zu Sehende sogar leichte Splatterzüge an – also definitiv nichts für Kinder und Zartbesaitete, auch fernab der eigentlichen zugrundeliegenden Thematik…

„A gymnastics coach must deal with a man who has taken an interest in the young girls she coaches. The man makes a bold move and the coach responds with an even bolder one.“

Uff, das war gar nicht mal so leichte Kost. Das kennen wir aber ja bereits vom Regisseur. Filmemacher David Mikalson hat nämlich bereits im Jahr 2018 mit seinem Kurzfilm „STAY“ den Weg hierher in meinen kleinen Blog gefunden. Mikalson scheint jedenfalls ein Faible für einsilbige Titel in Großbuchstaben zu haben, die mit den Buchstaben „ST“ beginnen… Was kommt als nächstes: „STEAKS“ oder „STUNT“ oder „START“ oder „STIRRED“ oder „STRAP“ oder „STOP“ oder „STRONG“ oder „STREET“ oder „STRAW“ oder „STOMP“? Jedenfalls ist auch dieser ältere Kurzfilm sehr sehenswert und sonderbar, geht es darin doch um eine Dämonenbeschwörung, die nicht so leicht verläuft, wie es sich die Beteiligten erhofft hatten. Der war ähnlich seltsam in der Anmutung, auch wenn das Thema einen skurrilerweise nicht so gepackt hat, wie bei diesem Film hier (vermutlich, weil es dann doch zu absurd fern liegt, im Gegensatz zu dem creepy Kindergucker, den man einfach nicht wahrhaben möchte, aber solche Scheusale gibt es ja leider wirklich im Gegensatz zu Dämonen – also, das hoffe ich zumindest, dass es Dämonen nicht gibt…).

Abschließend habe ich noch die Credits des Kurzfilmes (also „STUCK“) für euch:

Starring
Nicola Lambo
Davey Johnson
Tara DiNinno

Directed By
David Mikalson

Written By
David Mikalson & Jonah Vallez

Produced By
David Mikalson & Jonah Vallez

Executive Producers
Kate Rauber & Trevor Elliott

Cinematographer
Trevor Elliott

Production Designer
Astrid Anderson

Editor
James M. Vincent

Original Music By
Jason Martin Castillo

Special Effects Supervisor & Sculptor
Devin McDonagh

Visual Effects Supervisor
Sevan Najarian

Poster And Thumbnail By
Kerbcrawlerghost

Official Selection:
Fantastic Fest 2020 (World Premiere)
Nightmares Film Festival 2020
Morbido Fest 2020
Saskatoon Fantastic Film Festival 2020
Monster Fest 2020
Fixion Fest 2021
Frostbiter 2021
Madeira Fantastic Filmfest 2021
Brussels International Fantastic Film Festival 2021
Imagine Film Festival 2021
Panic Fest 2021
Florida Film Festival 2021
Fantaspoa 2021
Calgary Underground Film Festival 2021
Cabane A Sang 2021
Chattanooga Film Festival 2021
Bucheon International Film Festival 2021
Macabro Fich 2021
Frightfest 2021
Horrible Imaginings Film Fest 2021
Motel/X 2021
Sydney Underground Film Festival 2021
Slash Film Festival 2021
B-Movie Underground & Trash Film Festival 2021
Beyond Fest 2021
TOHorror Fantastic Film Fest 2021
Hellifax Horror Film Festival 2021
Knoxville Horror Film Fest 2021
Filmquest 2021
Soho Horror Film Festival 2021
Denver Underground Film Festival 2021

Winner:
Best Screenplay & Best Special Fx Makeup: Madeira Fantastic Filmfest 2021
Audience Award Best Midnight Short: Florida Film Festival 2021
Audience Award Best International Short: Calgary Underground Film Festival 2021
Funniest Horror Comedy Award: Horrible Imaginings Film Fest 2021
Best Actress Nicola Lambo: Hellifax Horror Film Festival 2021

via: staffpicks

Ein Kommentar

  1. Pingback: Kurzfilm: Stuck - DenkfabrikBlog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler:in" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler:innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann, Kristian Gäckle und Christian Zenker.

Langeweile seit 6526 Tagen.