Homepage

Langweilig? Steck andere mit deinem Gähnen an

Langweilig? Steck andere mit deinem Gähnen an

Beim Gähnen verlässt angeblich die Seele den Körper. Oder böse Geister fliegen hinein. Alles Irrglaube. Das einzige wissenschaftlich bewiesene Konstrukt ist die Tatsache, dass Gähnen ansteckend wirkt.

Genau das hat sich RomanAtwood zurecht gelegt in seinem kleinen Streich. Er hat nämlich etliche Leute mit Fake-Gähnen zum Selbstgähnen gebracht. Und dafür scheinbar Tage gebraucht und – wie wir im Video sehen – wohl auch etwas auffällig oft an einem Ort gegähnt. Erwischt!

„By far the most difficult and time consuming videos I have ever done. Sometimes it took multiple days just to get one good Yawn.“


P.S.: Das Ding ist zwar unterhaltsam, dennoch frage ich mich, wie das über 3 Mio.(!) Views erhalten hat?!

via: joannecasey

3 Kommentare

  1. Kerstin says:

    Ich weiß nicht, ob es an der Uhrzeit liegt, aber ich musste schon beim Standbild gähnen (und kann kaum noch damit aufhören…). Das Video hat das jetzt nicht besser gemacht. ;)

  2. Maik says:

    Beim Standbild schon? Respekt! ;)

  3. Pingback: Das eigene Haus als Bällebad - Verspielter Streich | LangweileDich.net

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3743 Tagen.