Homepage

Kulinarischer Wahnsinn

Lebkuchen-Häuser aus Wurst, Käse & Brot: „Charcuterie Chalets“

Lebkuchen-Häuser aus Wurst, Käse & Brot: "Charcuterie Chalets" lebkuchenhaus-aus-wurst-und-kaese-und-brot

Manche Trends braucht es echt nicht. Wenn es nach mir ginge, bräuchte es nicht mal die Tradition der Lebkuchenhäuser. Ja, das kleine Basteln macht Spaß, kann entspannend sein (wobei das Gefrickel auch Ärgernis-Potenzial besitzt) und schaut manchmal sogar dekorativ aus. Aber ich mag halt keinen Lebkuchen. Und letztlich verpeilt man dann den Moment, an dem man das alles aufessen sollte, und hat dann ein Beton-hartes Stück Zucker-Architektur herumstehen, das weggeworfen werden muss.

Und jetzt kommen „Charcuterie Chalets“ daher – Häuser, die in Lebkuchen-Set-Manier zusammengebaut werden, aber eben nicht aus Süßem, sondern aus Herzhaftem bestehen. Wurst, Käse, Brot – fertig ist der Abendbrot-Palast. Das würde ich dann sogar essen und immerhin ist auch der Moment klar, wann es gegessen werden sollte: direkt nach dem Aufbauen. Das stellt sich doch nicht wirklich jemand für längere Zeit in die Bude, oder?!

„Sophie and Stephanie unbox Edible Architecture’s New Charcuterie Chalet Kit! Perfect for gift giving, a fun family activity, and to enjoy before a holiday feast. Get your kit before they’re gone!“

Quelle: „Was is hier eigentlich los?“

Ein Kommentar

  1. Pingback: Geschenkideen & mehr – MonsŦropolis

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann und Kristian Gäckle.

Langeweile seit 5995 Tagen.