Homepage

1.200 Stunden Arbeit zusammengefasst

Making of der Kurzgesagt-Videos

„For years, you have been asking us how we make our videos. So let’s finally talk about it! From research, writing the script, illustrating, to animating, narrating and composing music, a Kurzgesagt video takes roughly 1.200 hours to produce!“

Kurzgesagt (oder für den internationalen Anklang auch „In A Nutshell“ betitelt) hat mittlerweile über 10 Millionen Abonnenten auf YouTube. Wie viel Arbeit in die Entstehung der animierten Erklärvideos geht und wie der Arbeitsprozess in etwa aussieht, erklären die Leute uns in ihrer gewohnten Form – einem animierten Erklärvideo. Macht Sinn.

2 Kommentare

  1. Pingback: Wie werden eigentlich die „Kurzgesagt“-Videos gemacht? | Was is hier eigentlich los

  2. Pingback: Links+Dings aus der Kalenderwoche 2020/10 - DenkfabrikBlog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler:in" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler:innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann, Kristian Gäckle und Christian Zenker.

Langeweile seit 6374 Tagen.