Homepage

So wurde der Film gedreht

Making of „Dune“ (2021)

Making of "Dune" (2021) Making-of-dune-2021-film

Ich habe „Dune“ nicht gesehen und werde es vermutlich auch erstmal nicht. Irgendwie hat mich das Wüstensetting noch nie so richtig angesprochen. Aber das diesjährige Remake soll ganz gut sein, wenn man den Meinungsäußerungen auf Twitter Glauben schenken darf. TheThings fasst einige interessante Eindrücke und O-Töne zusammen, was die Entstehung des Blockbusters anbelangt. Wobei, es geht sogar noch weiter, wenn man den Titel „Behind The Making Of Dune“ liest…

„Denis Villeneuve’s highly anticipated ambitious adaptation of Frank Herbert’s Dune is finally here after years in the making and multiple delays. With a stellar A-list cast that includes the likes of Timothee Chalamet, Zendaya, Oscar Isaac, Jason Momoa, Rebecca Ferguson, Josh Brolin, Javier Bardem, and Dave Bautista, an extremely gifted filmmaker like Villeneuve who has brought us films like Arrival and Blade Runner 2049 and to an epic scope on the scale of franchises from the likes of Lord Of The Rings, there has been quite a lot of eyes on Dune.“

2 Kommentare

  1. el flojo says

    Grundgütiger! Du verpasst was, ehrlich. Das ist definitiv ein Spektakel, wie wir es lange nicht hatten. Hör auf den alten Mann und zieh ihn dir auf der größten Leinwand rein, die du finden kannst.

    • Maik says

      Hehe, okay… :) Ich bin durch den Hype schon definitiv gewillter, ihn überhaupt zu sehen, aber irgendwie will mich die Story und auch der Trailer nicht so ganz cachen. Vielleicht kriege ich es ja noch eingeschoben, mal schauen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5560 Tagen.