Homepage

Musik, Musik, Musik.

Meine Woche (192)

Meine Woche (192) Meine-Woche-192_01

Aktuell bin ich auf dem Hurricane Festival, weshalb sich meine Zeit etwas in Grenzen hält. Und da ich mit richtiger Kamera und Foto-Erlaubnis vor Ort bin, wird es die Tage einen gesonderten Beitrag dazu geben. Aber auch fernab der großen Konzert-Sause ging es diese Woche musikalisch zu.

Meine letzte Woche

Denn es stand mal wieder das monatliche Musikquiz-Doppel an. Zum letzten Mal vor der Sommerpause, als hätten sich beide abgesprochen (was sogar in gewisser Weise der Fall sein könnte, da der Moderator des einen Quiz beim anderen Teilnehmer ist). Jedenfalls waren wir Dienstag leicht ersatzgeschwächt beim deutlich schwereren Quiz am Start und ich Idiot habe einige Male zu früh gebuzzert oder schlicht nicht richtig nachgedacht. Aber auch ohne meine Fehler wären wir vermutlich kaum weiter als auf den viertletzten Platz gekommen.

Meine Woche (192) Meine-Woche-192_02

Donnerstag gab es beim anderen Quiz eine Achterbahnfahrt der Gefühle für uns. Auf dem Papier sahen die Kategorien wie gemalt für uns aus: „Indie-Klassiker“, „90er“, „80er“, „Sommer-Musik“ und „Songtexteraten“. Doch mein Einwurf, dass man ja nie weiß, wie die Spielleiterin die Kategorien zu interpretieren vermag, sollte Recht behalten. Vor allem die (von uns einst gewünschte…) Indie-Kategorie hatte zu 95 Prozent nichts mit Indie-Rock in dem Sinne zu tun. So haben wir statt erhoffter „so ziemlich alle“ „so ziemlich keine“ Punkte gemacht. Ups. In anderen Runden waren wir besser, aber da wussten fast immer alle alles (90er), also konnte man kaum aufholen. Und dann wurde aus Zeitgründen (und demokratisch…) auch noch unsere Lieblingsrunde mit den Lyrics kurzerhand abgesägt. Einige von uns wollten die finale Punktevergabe erst gar nicht hören und sich die Blöße geben, gingen wir doch davon aus, einen der hinteren der acht Plätze zu belegen. Aber siehe da – nach und nach wurden andere Teams genannt und irgendwie haben wir es doch tatsächlich noch auf Platz Drei geschafft. Gaaaanz knapp hinter dem Zweiten, ähem…

Meine Woche (192) Meine-Woche-192_03

Freitag ging es dann nach Bremen, wo wir alten Langweiler ein Airbnb haben, um mit dem Metronom tagtäglich zum Hurricane und zurück zu fahren. Hier ein paar kleine Eindrücke, die ich mit dem Smartphone geschossen habe, mehr dann die Tage im ausführlichen Nachbericht.

Meine Woche (192) Meine-Woche-192_04
Meine Woche (192) Meine-Woche-192_05

Darauf freue ich mich!

Die kommende Woche ist erfreulich ruhig, was Termine angeht. Dennoch gibt es ordentlich zu tun und ich prokrastinierender Idiot habe mir vorgenommen, endlich die Sachen anzugehen, die schon zu lange auf der noch längeren Bank weilen. Zum einen betrifft das eine Unterseite dieser Website hier, die ich endlich live stellen muss (das notiere ich hier auch, um mir selbst Druck zu machen).

Morgen geht es aber erstmal zurück nach Berlin, dann heißt es, den Podcast aufzubereiten und die Fotos vom Festival in einen Beitrag zu gießen.

Euch ein schönes Wochenend-Ende!

Ein Kommentar

  1. Pingback: Meine Woche (193)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5087 Tagen.