Homepage

Adventskalender-Vorbereitungen, wo Maik hinschaut...

Meine Woche (215)

Meine Woche (215) Meine-Woche-215

Endlich Dezember! Nein, das sage ich nicht mit Blick auf die traditionell dahin-rasende Jahresabschluss-Geschwindigkeit, im Gegenteil, ich fürchte bei jedem anstehenden Blinzeln, dass plötzlich Heiligabend ist. Ich meine das vor allem, weil mein eingeschobener „gesunder November“ endlich vorbei ist. Puh, geschafft. Den Monat und mich. Aber: Deutlich fitter, fühle mich besser, rund fünf Kilo runter und somit perfekt vorbereitet auf all das „Schlimme“, dass da im Dezember folgen wird. UND: Die Adventskalender-Vorbereitungen sind überstanden. Die haben mich nämlich ordentlich auf Trab gehalten diese Woche…

Meine letzte Woche

Montag begann die Woche zunächst noch mit einer ultra-langen Team-Telko für seriesly AWESOME sowie die Aufnahme unseres aktuellen podcAZts. Danach schwenkte meine Aufmerksamkeit auf unseren diesjährigen „sAWEntskalender„. Gewinn-Abstimmung, Ausgangs-Beitrag und das erste Türchen mussten gemacht werden.

Und dann war da noch der Adventskalender, den ich traditionell für mein Lieblingsmädchen mache. Leider gab es aufgrund von Platzmangel Samstagabend doch kein Bonaparte-Konzert für mich, dafür konnte ich die einsame Zeit daheim nutzen, um den Kalender fertig zu stellen. Dieses Jahr aus lauter beklebten und bemalten alten Müsli-Röhren. Sie hat sich gefreut und wird es hoffentlich noch mehr von Tag zu Tag beim Öffnen der „Türchen“.

Heute waren wir zum Weihnachts-Brunch mit dem „Berlin-Pack“ verabredet. Einige Freunde, die man viel zu lange nicht mehr gesehen hat und allgemein viel zu selten sieht. Zeit für Austausch, ein bisschen gutes Essen und natürlich Schrottwichteln! Ich habe eine tolle Weihnachtstüte mit Tassenkuchen, einem Augapfel-Anatomie-Modell und einem schrecklich klingenden Schnulz-Roman erhalten. Großartig!

Und gleich gibt es dann noch eine Date-Überraschung, die mir vor Wochen mal klangheimlich in den Kalender eingetragen worden war. Weil einer meiner ersten ratenden Gedanken direkt richtig war, weiß ich schon, worum es geht, euch werde ich das dann kommende Woche berichten.

Darauf freue ich mich!

Auf sichere Konzerte! Highly Suspect und Hobo Johnson stehen unter der Woche an, beide im von mir aufgrund der Kleinheit sehr geschätzten Privatclub. Ansonsten freue ich mich vor allem auf Besuch, den wir über das Wochenende bekommen und die wir zu einem Musikquiz mitschleppen werden. Das wird bestimmt sehr lustig!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4834 Tagen.