Homepage

Die Puppen tanzen lassen

Neue originelle Musikvideos (23)

Neue originelle Musikvideos (23) neue-originelle-musikvideos-23

Es ist mal wieder Zeit für eine neue Runde kreativer Musikvideos! Erneut habe ich eine Hand voll Clips sammeln können, die alle auf ihrer jeweils ganz eigene Art und Weise ausgefallen oder schön anzuschauen sind (manchmal sogar beides!). Hinzu kommt dieses Mal, dass sogar erstaunlich viele namhafte Acts und sogar teilweise ganz gefällige Musik dabei sind. Soll ja auch mal vorkommen.

Snoop Dogg – „Crip Ya Enthusiasm“

Jesse Wellens und James Defina sind für das animierte Musikvideo zu „Crip Ya Enthusiasm“ verantwortlich, das vom groben Stil und Setting her ein bisschen an die GTA-Spielereihe erinnert. Aber so ein richtiges Auge für Details will man erstmal gar nicht haben, ist man mit dem Schock beschäftigt, einen weißen Snoop Dogg zu sehen zu bekommen…!

The Happy Fits – „Little One“

Dieses von Pivot Film unter der Leitung von Christopher Pasi erstellte Video könnte auch Teil der „Sesamstraße“ sein, so kunterbunt sind die Handpuppen darin. Das ist doch mal eine willkommene Abwechslung, vor allem in dieser Ausgabe heute.

Taylor Swift – „Bejeweled“

Der mit Abstand größte Star dieses Mal hat bereits nach zwei Tagen über 15 Millionen(!) Aufrufe mit diesem Musikvideo erhalten. Taylor Swift selbst hat die moderne Fassung der Cinderella-Geschichte mit Gaststars inszeniert. Nicht super-speziell, aber doch mit einigen sehenswerten Momenten.

Kimbra – „Save Me“

Ähnlich verhält es sich bei diesem Musikvideo – nur mit deutlich weniger Budget und kleinerem Star. Und doch schafft Yvan Fabing es, tolle Landschaftsaufnahmen mit kleinen CGI-Effekten zu verbinden und so ein rundum sehenswertes Stück Videokunst zu schaffen, das gut zum Song „Save Me“ passt.

Farveblind feat. Sebastian Monti – „Crooks“

Das hier ist eher ein Kurzfilm denn ein Musikvideo. Sogar so sehr, dass es eigentlich nur „Crooks – Heart Of Vengeance“ genannt und der eigentliche Bandname Farveblind lediglich in den Credits genannt wird. Snorre Fuglsang Ruhe liefert jedenfalls Kinoreife Action ab, die definitiv nur was für Erwachsene ist.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann und Kristian Gäckle.

Langeweile seit 5928 Tagen.