Homepage

Pornös.

Dies und das
Maik - 15.08.07 - 14:23

Dieser Begriff ist mir heute das erste Mal untergekommen. „Das ist porno.“ o.ä. habe ich schonmal gehört, aber das interessierte mich nun, ob es wirklich öfter irgendwo genutzt wird. Und siehe da:

„Ausdruck großer Anerkennung und Wertschätzung einer Sache oder eines Ereignisses jeglicher Art. Abgeleitet von Porno, welcher oft als übertriebene Darstellung der sexuellen Lust und purer Geilheit angesehen wird. Diese Eigenschaft kann durch das Adjektiv pornös auf rein positiv gemeinte Weise universell eingesetzt werden.

Beispiel: „Der Film war echt pornös!“

Steigerungsvorschläge: pornös < endpornös < endstpornös"

Na, alles klar…

Ein Kommentar

  1. mazzekazze says:

    na logo gibts das wort! ist eines meiner lieblingsworte neben burschikos

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4392 Tagen.