Homepage

Untergetaucht

Roboter-Krabbe filmt echte Krabben

Roboter-Krabbe filmt echte Krabben roboter-krabbe-filmt-unter-echten-krabben

Ich habe schon Pinguin-Roboter und so gesehen, die beim Filmen von Naturdokumentationen ausgeholfen haben, um näher an die Tiere zu gelangen, aber so eine smart entwickelte Krabbe, die den Seitwärts-Step drauf hat, noch nicht. In der Reihe „Spy in the Wild 2“ kam das Stück Technik zum Einsatz und hat das versucht, was wir alle eigentlich unser Leben lang machen: Untermischen und nicht auffallen. Das klappt aber leider nicht immer…

„Spy Crab joins thousands of Christmas Island crabs as they march to the sea. But their journey is anything but easy as the crabs have to climb fences and dodge the oncoming traffic as they cross the roads to get to the sea. Will Spy Crab make it?“

via: Marco, der auch richtig gut seitwärts laufen kann.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5732 Tagen.