Homepage

Silvestergeschehnisse (III)

lustig
Maik - 04.01.07 - 13:52

Ein Kollege wurde in der Silvesternacht gegen halb drei von seinen Eltern abgeholt, und hat auch gleich einen recht fertigen anderen Kollegen mitgenommen. Auf der Fahrt kam es wohl zu einigen Fragen, wie mir erzählt wurde, von Seiten der Eltern, vor allem auf den Gastinsassen bezogen:

„Und, wie war`s so?“
„Joa, ganz geil!“
„Habt ihr denn viel Geknallert?“
„Das weiß ich nicht mehr so genau…“
„Und, wann ward ihr etwa da?“
„Das weiß ich ehrlich gesagt nicht…“
[…]
„Wer war denn noch so alles da?“
„Keine Ahnung…“
undsoweiterundsofort…

Dann der Knaller (wie gesagt, etwa halb drei Uhr nachts am 1. Januar 2007). Der Gastinsasse ist angekommen und steigt aus mit den nett gemeinten Worten:

„Danke für`s Mitnehmen, und Ihnen noch einen guten Rutsch!“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4449 Tagen.