Homepage

So war das #TravelHacks-Event in Berlin

Amazon hat zum Kurzurlaub geladen

LifestyleTechnik
Autor: Maik | 24.06.18 - 13:37

Letzte Woche hatte ich euch ja bereits vom Amazon Travelshop und der Aktion #TravelHacks erzählt. Dienstag hat das dazu passende Event stattgefunden und ich war als Experte für „smartes Balkonien-Urlauben“ vor Ort und durfte coole Gadgets erklären, andere interessante Dinge ausprobieren und viel urlaubliches Flair aufsaugen. Ach, und beim Greifarmautomaten habe ich auch gewonnen!

#TravelHacks?

Was habe ich da eigentlich genau gemacht? Also, #TravelHacks war ein geschlossenes Presse-Event, bei dem Tipps und Tricks und Produkte rund um das moderne Urlauben präsentiert wurden. Bedeutet: Egal, ob es auf die fernen Bahamas oder das heimische Balkonien geht – überall kann man es sich schöner, entspannter und weniger langweilig machen. Dazu wurden zu unterschiedlichen Themenbereichen ExpertInnen (z.B. Blogger wie ich) eingeladen, um Ratschläge und Informationen zu teilen und gemeinsam eine tolle Zeit zu haben.

So war das #TravelHacks-Event in Berlin Amazon-TravelHacks-Event-Berlin_02

Meine Smart Lounge

Gemeinsam mit Amazon Smart-Home-Experte Torsten Schäfer und Alexa Pressesprecher Ralf Anheier habe ich es mir in der „Smart Lounge“ bequem gemacht. In meinem fein ausgestatteten Regal hatte ich nicht nur lauter beneidenswerte Retro-Serien-DVD-Sammelboxen aufgereiht, sondern auch richtig viel moderne Technik gegen die Langeweile im Urlaub oder daheim. Denn vieles der Produkte, für die ich als Beratungspate parat stand, sind zur Verschönerung von Balkonien da. Alexa als zentrale Sprachassistentin und Steuerungseinheit, technische Geräte für Unterwegs oder stylische Elemente für Daheim. Hier einige der Produkte, die ich interessierten BesucherInnen vorgestellt habe:

Auch konnte ich den bereits von mir interessiert bewarenkorbten Brandson Design-Standventilator im Zusammenspiel mit dem smarten Osram Zwischenstecker ausprobieren und per Sprachbefehl für Frischluft sorgen. Mein absolutes Highlight (neben den stylischen Nanoleafs) war aber die Furbo-Hundekamera, die einfach am meisten Spaß beim Vorführen gemacht hat. Etliche Leckerlis habe ich im Laufe des Tages über den Küchenboden geschleudert und alle paar Minuten Alarm-Meldungen aufs Test-Handy erhalten, dass mein nicht existenter Hund gebellt hätte, weil die Gäste in der Küche laut waren.

So war das #TravelHacks-Event in Berlin Amazon-TravelHacks-Event-Berlin_03

Die weiteren Themenräume

Leider habe ich es irgendwie nie geschafft, mich mal direkt mit Ivica Tot-Genz zu unterhalten. Der Kofferpacker von Rihanna und Co. war in seiner „Bed Chamber“ stets im Gespräch und hat BesucherInnen erzählt, wie man Kleidung am besten auf das Reisen vorbereitet, Koffer effizient zusammenstellt und einfach smart reist. Fast wieder was gelernt…

So war das #TravelHacks-Event in Berlin Amazon-TravelHacks-Event-Berlin_04
So war das #TravelHacks-Event in Berlin Amazon-TravelHacks-Event-Berlin_05

Mummy-Vloggerin Eileena Ley hat im „Playground“ mit Spielen für Groß und Klein aufgewartet, während Reise-Bloggerin Carina im Wohnhaus Outdoorqualitäten bewiesen und zum Camping-Trip animiert hat. Ein sehr interessanter Kontrast, der sich aber ja nicht ausschließen muss.

So war das #TravelHacks-Event in Berlin Amazon-TravelHacks-Event-Berlin_07

Elina vom Beauty-Blog Bare Minds hat in ihren „Beauty Parlor“ geladen, wo es nicht nur eine wunderschöne Badewanne zu sehen, sondern auch etliche Hautpflege-Tips und Kulturbeutel-Hacks gab. Habe ich mir zumindest sagen lassen…

Ähnlich wenig selbst aktiv, aber dennoch als interessierter Zuschauer habe ich die kleine Home Spa-Area von Hair- und Make-up-Artistin Jazz Mang verfolgt, die interessierten BesucherInnen sommerlich aufgefrischt hat.

So war das #TravelHacks-Event in Berlin Amazon-TravelHacks-Event-Berlin_08

Als ich kurz in der Workout Area vorbei geschaut habe, war Fitnessexperte André Merzdorf gerade am Handy, auf dem Balkon oder im Gespräch. Seinem Body nach zu urteilen mangelt es ihm aber nicht an Workout und Schweinehund-Überwindung. Habe das Balkon-Stehen und Handyschauen heute schon einmal gekonnt nachgemacht, spüre die Muskeln schon wachsen und das Fett schwinden.

So war das #TravelHacks-Event in Berlin Amazon-TravelHacks-Event-Berlin_09

Glücklicher und fieser Weise zugleich lag direkt neben unserer Smart Lounge die „Kitchen Island“, wo es immer nach gutem Essen roch und vor allem richtig süß gebacken wurde. Daniel’s Eatery-Besitzer Daniel hat aus allerlei Leckereien mit den Besuchern Müsli-oder-was-auch-immer-man-drin-haben-möchte-Riegel gemacht. Leckere Sauerei!

So war das #TravelHacks-Event in Berlin Amazon-TravelHacks-Event-Berlin_12

Neben den inhaltlichen Erklärspots konnten die geladenen Gäste frei herumlaufen, Gerätschaften ausprobieren, die laufenden WM-Partien verfolgen, selbstgemachte Limos und leckeres Essen zu sich nehmen und ihr Glück am Greifarmautomaten versuchen. Auch ich habe drei Chips erhalten und dank meines jahrelangen Training auf dem Hamburger DOM tatsächlich zwei Mal Glück gehabt. Handyhülle und Kinder-Tablet sind jetzt mein, yes!

Insgesamt war das eine sehr spaßige Veranstaltung mit vielen interessanten Gesprächen, inspirierenden Personen und tollen Urlaubsideen. Nicht alles war für alle relevant, aber sicherlich war für jeden genau DIE eine neue Information dabei, die man noch nicht kannte. Nur leider habe ich es aufgrund erhöhtem Einrichtungs-Stresses nicht geschafft, mal in Ruhe mit all den anderen ExpertInnen vor Ort zu quatschen. Das folgt dann hoffentlich im Rahmen von #TravelHacks2. Urlaubsfeeling habe ich dafür ordentlich bekommen – oder sagen wir mal Urlaubsfeeling-Sehnsucht. Denn der nächste richtige Urlaub muss unbedingt her und ist bereits in Planung!

So war das #TravelHacks-Event in Berlin Amazon-TravelHacks-Event-Berlin_10
So war das #TravelHacks-Event in Berlin Amazon-TravelHacks-Event-Berlin_13

Alle vor Ort vorgestellten Produkte (und vermutlich noch weitere) sind seit Kurzem im extra zusammengestellten Amazon Travelshop aufgeführt. Dort könnt ihr nach Themen und Wünschen stöbern und euren nächsten Urlaub verbessern. Oder auch einfach den ganz normalen Alltag. Ich meine, so ein bisschen tagtägliches Urlaubsfeeling daheim kann doch nicht schaden, oder?!

So war das #TravelHacks-Event in Berlin Amazon-TravelHacks-Event-Berlin_14

Mit freundlicher Unterstützung von Amazon | Alle Amazon-Links sind Partnerlinks.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4423 Tagen.