Homepage

Mein neues Video

Stadionbesuch: „Rocket League“-Spiel aus der Sicht des Publikums sehen

Stadionbesuch: "Rocket League“-Spiel aus der Sicht des Publikums sehen Stadium-Experience-THUMB-blog-2

Hereinspaziert! Ja, auch ihr, die mit „Rocket League“ wenig bis nichts anfangen könnt. Denn so habt ihr eine Partie noch nie gesehen: aus der Perspektive des Publikums! Klingt komisch, ist aber so. Denn meist sieht man die die Perspektive einzelner Spieler:innen oder eine Regie-Kamera, die auf dem Spielfeld umher fliegt – aber eine komplette Partie aus der Stadionsicht von der Tribüne? Inmitten der anderen… Eier?! Viel Spaß mit diesem experimentellen Video!

„You’re invited to watch a Rocket League game in the stadium! Get your ticket, search for your seat and sit down between the eggs in the audience to watch a five minute match of raw Rocket League. And don’t forget to bring some snacks! 🌭🍿“

Sollte euch das Video gefallen haben, freue ich mich natürlich sehr über ein Abo auf YouTube (Like und Kommentare dort sind auch gerne gesehen und würden sehr helfen! Stichwort: Algorithmus). Außerdem seid ihr herzlichst auf meinem Discord-Server willkommen, und ich bin auch über Twitch, Twitter, TikTok zu finden. Und solltet ihr mal was bei EPIC kaufen, unterstützt doch bitte einen Content Creator! Gerne auch mich – EPIC Creator Code: „zemase“.

Video-Produktions-Notizen

Nachdem mein letztes Video mal wieder recht wenig Reichweite erhalten hat, probiere ich es statt mit generischem Gameplay-Krams mal wieder mit originellen Ideen. Bei diesem Video hier erhoffe ich mir etwas mehr Resonanz, da ich – bis auf ein paar kurze Clips aus der Ei-Perspektive – noch nichts in der Form habe sehen können.

Die reinen Video-Aufnahmen waren schnell im Spiel geschossen. Ich hatte zuerst ein andere Spiel in einem anderen Stadion abgefilmt, mich dann aber doch für dieses hier entschieden. Vielleicht mache ich ja mal einen zweiten Teil, dann habe ich das Roh-Material bereits. Dann kam der zeitaufwendige aber auch spaßige Teil: Die Grafiken. Das fing noch super mit den Dingen vor dem Stadion an. Ticket, Security-Ei, etc. – alles eine schöne Fingerübung für mich und endlich ein bisschen Grafik-Arbeit. Drinnen kam ich jedoch auf die dämliche Idee, Countdown und Spielstand auf den Leinwänden zu zeigen. Das war dann verdammt viel Tracking-Arbeit… Das schaut natürlich noch immer künstlich und nicht immer zu 100% passend aus, aber sonst wären nochmal etliche Stunden dafür drauf gegangen. Dann habe ich noch überlegt, ob ich überhaupt irgendein Audio drüber legen oder das Ganze eher im ASMR-Stil lassen sollte. Letztlich hatte ich aber Angst, dass das zu langweilig werden könnte.

Zuletzt hatte ich ja hier und da einen Punkt erreicht, an dem mein nächstes Video noch nicht direkt feststand, das ist zwar jetzt auch der Fall, aber nicht, weil ich keine Idee(n) hätte. Tatsächlich habe ich aktuell bereits drei, vier Video-Ideen konkretisiert oder teils sogar begonnen. Da ich bei einer Neuauflage der „Snow Art Competition“ mitgemacht habe, plane ich ein Making-of-Video zu meiner Einsendung. Zudem habe ich erstmals jemanden ein Plugin für mich schreiben lassen, das „Rocket League“ ein bisschen abändert – das sollte auch lustig für den einen oder anderen Live-Stream werden! Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden, in welcher Reihenfolge ich die Videos rausbringen werde…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5608 Tagen.