Homepage

Werbung

Das exklusive JBL Sound System im neuen Toyota C-HR

Stadionsound im Auto hören

Stadionsound im Auto hören Toyota-C-HR-JBL-sound_01

Wusstet ihr, dass der Großteil der Konzerthäuser (80%), Aufnahme-Studios (70%) und Kinosäle (90%) mit Sound-Systemen von JBL ausgestattet sind? Das ist schon eine stolze Nummer (oder besser drei…). Wie wäre es jetzt, wenn ich euch sage, dass ihr fortan auch echten Großraum-Sound in eurem Auto haben könnt? Jaja, „JBL-Systeme gibt es doch schon länger darin!“ möchtet ihr vielleicht lospoltern. Aber nicht so! Denn erstmals sind die sonst den großen Venues vorbehaltenen Hochtöner verbaut. Exklusiv in der speziell für den Toyota C-HR entwickelten Anlage. Aufdrehen für Stadionsound!

„Maßgeschneidert für den Toyota C-HR: Das neue JBL Sound System wird Ihr Fahrerlebnis spürbar verändern. Ein satterer Sound, ein weiterer Frequenzbereich sowie mehr Klangtiefe und -reinheit bringen Musikhören im Auto auf ein neues Level.“

Beim Genfer Autosalon 2016 hat der japanische Hersteller das Redesign des Toyota C-HR präsentiert. Mit dabei: Ein maßgeschneidertes JBL Soundsystem. Direkt von Beginn der Arbeiten am Auto haben Toyota und JBL eng miteinander gearbeitet, um etwas wirklich Neues zu schaffen.

„Horn Tweeters“ erstmals im Auto

Meist sind im Auto ein paar Lautsprecher und wenn es hoch kommt ein Subwoofer verbaut. Im exklusiven JBL-Soundsystem im Toyota C-HR gibt es unter den insgesamt neun Speakern auch zwei neu entwickelte Varianten der „Horn Tweeter“. Diese Hochtonlautsprecher gibt es sonst eigentlich nur bei Konzerten und groß zu bespielenden Flächen zu hören. Durch deren Einsatz wird ein größerer Bereich „perfekt“ bespielt. Vielleicht habt ihr mal vom „Sweet Spot“ gehört? Der ist gerne mal an genau einer Stelle – und wird im PKW oftmals in die Mitte gelegt. Damit alle gleich „gut“ hören können. Eigentlich hören dann aber alle nur „okay“, denn es ist eine Kompromisslösung. Oder ihr kennt das, dass der Fahrer zur Musik abgeht und ihr hinten rechts so gut wie nichts hört… Die Horn Tweeters füllen den kompletten Innenraum.

Stadionsound im Auto hören headbanging_waynes_world

Clari-Fi Sound

Eine weitere interessante Technik ist das „Clari-Fi“. Was bringt einem ein gutes Audio-System, wenn die Medien komprimiert sind? CDs haben nun einmal einen etwas schlechteren Sound und mittlerweile kann man das auch hören. Clari-Fi geht im Live-Tempo über die abgespielte Musik und verbessert sie wieder:

„Es skaliert die Menge an Behandlung auf Basis der Qualität des individuellen Ausgangs-signals, so dass viel des im Rahmen des Komprimierungs-Prozesses verloren gegangenem ‚wieder hergestellt‘ wird.“

Wer die 576 Watt-Anlage mal selber hören möchte, kann auf der Toyota-Website eine der ersten Probefahrten mit dem Toyota C-HR sichern.

Allseits gut(klingend)e Fahrt!

Stadionsound im Auto hören Toyota-C-HR-JBL-sound_02

Mit freundlicher Unterstützung von Toyota.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

wysijap

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4420 Tagen.