Homepage

Schönes Nichtschwimmersurfen

Superslowmotion Skimming

Superslowmotion Skimming superslowmo-skimming

Wer Angst vor Haien hat oder nicht so gut schwimmen kann, ist mit Skimming (oder auch Skimboarding) gut bedient. Dabei nutzt man ein sehr flaches und kleines Brett, nimmt läuferisch Schwung am Strand und setzt beim Einkommen einer Welle direkt am Strandrand an. Heraus kommen erstaunlich hohe Sprünge und stylische Surfaufnahmen, die Andre Magarao in diesem Videobeispiel wunderbar eingefangen hat.


via: awsm

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.


INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4273 Tagen.