Homepage

Zugedeckte Persönlichkeit

Tattoos vs. angezogen

Fotografie
Maik - 20.04.15 - 18:41
Covered_01

Mein Dad hat sich früher in jungen Jahren Tattoos auf die Arme stechen lassen und dann das Problem bekommen, dass in Hemd-Jobs so etwas wie Seriösität darin besteht, dass man keine Tattoos hat oder zumindest keine sehen kann. Also durfte er im Hoch-Sommer mit langen Ärmeln herum sitzen.

Wie sehr sich manche Menschen dadurch „überdeckt“ fühlen hat der Londoner Fotograf Alan Powdrill untersucht. In seiner Reihe sehen wir Personen mit etwas größeren Tattoo-Flächen einmal in voller Pracht und einmal von manchen Teilen der Gesellschaft (oder der Kälte im Winter) so gewollt – angezogen. Ein klarer Appell, sich und seine kreativen Körperverzierungen zu zeigen. Ob das dann andere schön finden oder nicht, ist halt Geschmackssache, genau wie beim Muster oder Motiv auf dem Pulli…


Covered_02
Covered_03
Covered_04
Covered_05

Mehr Bilder von Powdrill gibt es auf dessen Website oder seinem Tumblr zu sehen.

/// via: schoenhaesslich

4 Kommentare

  1. Pingback: LangweileDich.net (@LangweileDich)

  2. Pingback: @Bullubu

  3. Pingback: Fotoserie: Covered – Nackt und angezogen tätowiert | KlonBlog

  4. Pingback: Link Candy #150 | thomas-reimann.com | Fotografie, Musik, Bildbearbeitung, Tests und Reiseberichte aus Karlsruhe

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3743 Tagen.