Homepage

Werbung

Start der deutschsprachigen Reihe zum Thema Nachtleben

Telekom Electronic Beats Podcast mit DJ Hell & Westbam

Telekom Electronic Beats Podcast mit DJ Hell & Westbam telekom-electronic-beats-podcast-dj-hell-nachtleben_01

Heute startet ein neues interessantes Angebot für euch. Der Telekom Electronic Beats Podcast widmet sich ab sofort und fortlaufend dem Thema „Nachtleben“. Zum Auftakt dabei sind DJ Hell und Westbam, die die deutsche Clubszene nicht nur bestens kennen, sondern auch mit geprägt haben.

Rund eine Stunde lang spricht Helmut Josef Geier aka DJ Hell mit Gesine Kühne im Interview über 40 Jahre Nachtlebenbereicherung – von Berliner Techno-Schuppen, der Gründung eines eigenen Plattenlabels und der Faszination zur elektronischen Musik allgemein. Das ist selbst für mich als Nicht-Techno-Jünger durchaus interessant mitzulauschen.

„Der erste Gast ist die Techno-Legende DJ Hell. Seit über 40 Jahren ist er am Nachtleben beteiligt und aus der internationalen Musik- und Techno-Szene nicht mehr wegzudenken. Begonnen hat Hell seine Karriere in seiner Heimat Altenmark als Punk- und New Wave-DJ, bevor er zur elektronischen Musik gefunden hat.“

Der Talk mit Mayday-Initiator Westbam wurde von Jakob Thoene geführt wird ebenso bereits heute veröffentlicht. Alle 14 Tage wird es ab jetzt neue Ausgaben der Podcast-Reihe im Doppelpack auf ElectronicBeats.net geben (und natürlich werden die Ausgaben auch über Apple Podcast, Spotify, SoundCloud sowie Deezer zu hören sein). Ab 29. März 2018 könnt ihr die Gespräche mit DJ Sarah Farina sowie Johanna Grabsch, Kuratorin des „CTM Berlin – Festival for Adventurous Music and Art“, hören. Ich finde gut, dass man bereits erahnen kann, dass nicht „nur“ DJs zu Wort kommen werden. Das Thema „Nachtleben“ ist ja sehr vielschichtig, da freue ich mich bereits auf all die anderen Blickwinkel und Parteien, die stets die Nacht zum Tag werden lassen. Taxifahrer, die über die Musik im Auto und die Berührungspunkte mit Partygängern reden oder auch Türsteher vor dem angesagten Club. Da ist noch eine Menge drin, ich freue mich auf die weiteren Ausgaben.

Mit freundlicher Unterstützung von Telekom Electronic Beats.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4452 Tagen.