Homepage

'Miami Influence'

Tolle Fotomanipulationen von James Miille

Tolle Fotomanipulationen von James Miille James-Miille_01

Nein, nicht alle Bilder von Fotograf James Miille sind bearbeitet. Manche gar nicht, manche sehr offensichtlich. Und so entsteht beim Durchgehen seines Portfolios so eine originelle Stimmung. Stets achtet man darauf, welche Dinge nun echt und welche „gefälscht“ sein könnten. Zumindest in dieser Zusammensetzung, denn meist kombiniert Miille mehrere tatsächlicher Fotos mittels Photoshop miteinander, so dass etwas Neues entsteht.

Und ja, der Name ist wirklich so…

„For those of you who have probably wondered if I’ve accidentally spelled my last name wrong every single time, there are indeed two i’s in a row in ‚Miille‘. The name has a German origin and was initially spelled “Mülle”—then the u with an umlaut got chopped in half and became what it is today. I believe it means mill. Like a windmill or something.“

Weitere Bilder Miilles gibt es auf der Website des New Yorkers zu sehen.

via: theinspirationgrid

2 Kommentare

  1. Pingback: Kurz und sch(m)erzlos (27.11.16) – Monstrop✭lis

  2. Pingback: Bilder von James Miille zwischen Traum und Realität - KlonBlog » KlonBlog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5568 Tagen.