Homepage

Wie baut man Games?

Videospiel-Director beantwortet Fragen von Twitter

Videospiel-Director beantwortet Fragen von Twitter video-game-director-beantwortet-fragen-von-twitter

WIRED hat mal wieder einem Experten Fragen vorgesetzt, die auf Twitter zusammengesammelt wurden. Dieses Mal zum Thema Videospiele und mit Glen Schofield, der als Game Director übergreifend für die Produktion von unter anderem dem Horrortitel „The Callisto Protocol“ zuständig war. Entsprechend geht es auch zu Teilen um das Horror-Genre, da sind aber auch allgemeingültig interessante Passagen bei, in denen er Einblick in den Entstehungsprozess von Videospielen liefert.

„The Callisto Protocol director Glen Schofield answers the internet’s burning questions about video game development and horror games. Why are horror video games scarier than horror movies? Why was Elden Ring so dang hard? How do you design levels in a horror game? How well does finger motion capture work? How do game physics work?“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann und Kristian Gäckle.

Langeweile seit 5931 Tagen.