Homepage

Ausgelostes 3-Gänge-Dinner quer durch Augsburg

Vlog: Auf Haxe 2016

Vlog: Auf Haxe 2016 Auf-Haxe_01

Vor zwei Wochen habe ich mit meinem Lieblingsmädchen bei „Auf Haxe“ mitgemacht. Ein stadtweit stattfindendes Drei-Gänge-Menü, bei dem zu jeder Speise nicht nur der Ort, sondern auch die Leute wechseln. Den Tag über habe ich die Kamera laufen lassen und lasse euch jetzt an unserem Dessert-Abenteuer teilhaben.

Das Original-Rezept

Das Rezept für die „Cheesecake Brownies“ stammt von Kellyn Carpenter und ich habe es nach etlichen wenig zufrieden stellenden Runden in der Chefkoch-App über die simple Suche nach „Dessert“ bei Pinterest entdeckt. Diese appetit-anregenden Bilder aber auch immer… (Wobei das hier natürlich viel schöner als unsere Exemplare ausschaut. Wir hätten nicht gedacht, dass der Teig doch so sehr hoch geht und wollten eigentlich Domino-Steine mit Mikado-Stäben machen. Hätten wir sie doch mal auf dem kompletten Blech verteilt zum Backen…)

Vlog: Auf Haxe 2016 Auf-Haxe_02

Ich will das Rezept hier gar nicht rezitieren, das könnt ihr bei Kellyn bzw. auf lilluna.com nachlesen. Nur so viel: Wir haben deutlich weniger Zucker als angegeben verwendet und es war uns dennoch etwas zu süß. Da kann man also ordentlich einsparen (wobei es auch an der von uns verwendeten Milka-Schokolade hat liegen können, die vermutlich deutlich süßer als übliche Blockschokolade ist). Wie dem auch sei – lecker war es dennoch und alle Gäste wollten sich rein legen. Mission accomplished!

Instagram-Follower bevorzugt

Die besten Leute unter euch sind natürlich die, die mir auf Instagram folgen. Die haben auch quasi zeitexklusiv bereits einige Einblicke über den Tag hinweg im Rahmen meiner Story erhalten.

Vlog: Auf Haxe 2016 Auf-Haxe_03

War dann doch weniger als ich zunächst vor hatte, aber irgendwie waren wir stets im Zeitstress und man will die fünf anderen Leute am Tisch ja nicht noch länger als eh schon warten lassen, während der bescheuerte Blogger mit dem Handy über dem Tisch schwirrt…

7 Kommentare

  1. Martin says:

    Irgendwie versteh ich es noch nicht ganz. Also man trifft sich bei dem Paar, dass die Vorspeise macht – die sind ja dann klar im Vorteil, was die Vorbereitung angeht. Dann geht man am selben Abend weiter zur Hauptspeise – kochen die dann erst, während man da ist?

    • Maik says:

      Ich wollte das jetzt im Beitrag nicht zu kleinteilig werden lassen, daher dachte ich, das reicht. Aber ja, im Grunde genommen hast du Recht:

      VORSPEISE (18:30-19:30)
      Duo A hat Duos B und C zu Gast
      HAUPTSPEISE (19:30-21:30)
      Duo A geht zu D, die auch E zu Gast haben
      DESSERT (ab 21:30)
      Duo A geht zu F, wo auch G zu Gast ist

      Sprich jeder Gang wird von anderen Leuten gemacht, die jeweils andere Paare bei sich daheim begrüßen. Und ja, genau deshalb wollten wir keinesfalls die Hauptspeise haben (was wir zwischenzeitlich zugelost hatten), weil man das so doof vorbereiten kann. Vorspeise geht quasi frisch und man hat es hinter sich (dafür sind alle gestresst), Dessert kann man ganz gut vorbereiten (haben nur noch etwas aufgewärmt später) und alle sind relaxter, da es vorbei ist.

    • Martin says:

      Ah ok, ich dachte, die drei, die sich zuerst treffen, verbringen auch die anderen beiden Mahlzeiten zusammen. Und das klang nach unfassbar viel Stress und/oder Warterei – macht natürlich mit deinem Ablauf schon wieder mehr Sinn. Dann find ich das jetzt offiziell ne coole Sache

    • Maik says:

      Yeah! :) Gibt es auch in Hamburg: https://aufhaxe.de/

  2. Dennis Paulus says:

    Klingt witzig! Ich hab mir das mal für Stuttgart vorgemerkt. :)

  3. Pingback: Best of LangweileDich.net 2016: Dezember - Das Beste aus 240+ Beiträgen! | LangweileDich.net

  4. Pingback: Meine Woche (83) - Echte Osterliebe | LangweileDich.net

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 4110 Tagen.