Homepage

Was ist eigentlich ein Hipster?

Dokumentation
Maik - 14.05.12 - 11:12

Dieser Frage geht Lorena in The Hipster Hunt nach. Die Franzosin ist vor Kurzem nach New York gekommen und dachte, dass ihr Englisch eigentlich ganz gut sei. Doch dann kam da dieser Begriff, mit dem sie nichts anfangen konnte: Hipster. Auf Nachfrage, was es denn eigentlich bedeute, erhielt sie lediglich vage Antworten, die sie keinesfalls zufrieden stellten und eher ratlos zurück ließen. In dieser Kurzdokumentation begibt sie sich auf die Jagd nach dem eigentlich Ursprung des Begriffes Hipsters und versucht, eine allgemein gültige Definition zu erhalten. Das scheint gar nicht so einfach zu sein…

„This video attempts to de-code the hipster for the clueless foreigner, like Lorena. In this piece, she invites viewers along for the journey as she hunts for the meaning of the term „hipster.“ This quirky piece takes viewers around the streets of Williamsburg, Brooklyn, where they are guided by an „accidental hipster“ blogger. It also incorporates the voices of the Journalism School’s own Prof. David Hajdu, as he delves into the term’s jazzy origins.“

Für mich ist ein Hipster ja Jemand mit kariertem Hemd, dicker Brille (möglichst noch ohne Gläser oder mit Gläsern ohne Sehstärke), Schal und bestimmter/m Frisur/Bart. Dazu ein leicht versnobbtes „Ich wusste/kannte alles vorher“-Gehabe. Fertig ist der Hipster. Oder?

6 Kommentare

  1. Steffi says:

    Okay, wenn irgendwie immer noch jeder den Hipster definieren muss, dann will ich hier auch nochmal meinen Senf dazu geben. Ich wusste/ kannte das alles nämlich alles schon vorher. ;-) http://blog.dtoday.de/neonroehren/2011/06/hipster-wohin-das-auge-sieht/

  2. Maik says:

    Hehe, sehr gut! :)
    Ist ja grundsätzlich kein neues Phänomen mehr. Gerade deshalb wohl erstaunlicher, dass viele den Begriff nutzen aber alle was unterschiedliches meinen…

  3. pups says:

    jaa ne voll schwer denn es gibt nicht bur eine bedeutung………

  4. Simon says:

    Das sind die mit Schnurrbart, Hornbrille, Jutbeutel und den peinlichen Klamotten.

  5. Elena says:

    ich hasse diese menschen die sich ein bild von Hipster machen & dabei keine ahnung haben was ein Hipster eigentlich ist. ich bin ein Hipster & hasse es einfach diese ganzen dinge zu lesen. immer diese urteile über eine bestimmte music richtung oder dem äusseren erscheinungsbild.

  6. Maik says:

    @Madame Hipster Elena: wie wäre es denn dann mal mit einem Gegenvorschlag?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3741 Tagen.