Homepage

Verschlimmbesserung from hell

Wenn Kunden an Kunstwerken rummäkeln dürften

Wenn Kunden an Kunstwerken rummäkeln dürften artworks-clients-from-hell_01

„Clients From Hell“ kennt ihr, oder? Vermutlich hatte jeder irgendwie schon einmal mit komischen Kunden-Verschlimmbesserungen zu tun, der Kunden hat. Und weil der Kunden nun mal König ist, muss man auch manchmal in den sehr sauren Apfel beißen. Eigentlich dachte ich, dass das für mich nach der Agenturzeit vorbei sei, aber selbst als Blogger – naja, egal…

Die Pariser Agentur Graphéine hat jedenfalls massig solcher kurioser „Einfälle“ von Kundenseite und ausgehend von einem Tweet eine Reihe an „was wäre wenn?“-Bildern erstellt. Denn gäbe es die größten Kunstwerke der menschlichen Geschichte, wenn Kunden das Sagen gehabt hätten? Vermutlich nicht…

„An excess of marketing, consensus, and political correctness were never behind a memorable project.“

Mit Klick auf das Bild gelangt ihr zu einer größeren Ansicht.

Wenn Kunden an Kunstwerken rummäkeln dürften artworks-clients-from-hell_02
Wenn Kunden an Kunstwerken rummäkeln dürften artworks-clients-from-hell_03

Alle kritischen Umsetzungen gibt es hier zu sehen.

via: boredpanda

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4423 Tagen.