Homepage

Meta-Erklärung von Tom Scott

Wenn Wissenschaftsvideos wie Musikvideos aufgezogen wären

Wenn Wissenschaftsvideos wie Musikvideos aufgezogen wären If-Educational-Videos-Were-Filmed-Like-Music-Videos

Was für eine herrliche Idee! YouTube-Erklärbär Tom Scott erklärt uns die typischen Produktionseigenheiten eines 08/15-Musikvideos, indem er sein Video selbst den Eigenheiten anpasst und sie somit direkt demonstriert. Veränderte Framerates, skurrile Schnitte und jede Menge Eye Candy – und ganz nebenbei auch noch was gelernt.

„There’s a reason music videos look strange. I could just talk about framerate, cuts and continuity… or I could get an actual music video director. And a leaf blower.“

via: b3ta

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4811 Tagen.