Homepage

Früher war alles besser

Wieso fühlen wir eigentlich Nostalgie?

Wieso fühlen wir eigentlich Nostalgie? woher-kommt-eigentlich-nostalgie

Nostalgie. Dieses gefühlsduselige Retro-Denken, das uns an das ach so viel schönere Früher denken lässt – war eigentlich mal Heimweh. So wurde das Gefühl jedenfalls zu Beginn seines Aufkommens eingestuft. Im Rahmen dieser Ted-Ed-Lesson erklärt uns Clay Routledge (unter Hilfestellung der visualisierenden Animationen von Anton Bogaty), woher der Begriff „Nostalgie“ stammt und was er im Laufe der Zeit bedeutet hat. Sehr interessante Aufbereitung und wieder ein bisschen schlauer!

„Nostalgia was once considered an illness confined to specific groups of people. Today, people all over the world report experiencing and enjoying nostalgia. But how does nostalgia work? And is it healthy? Clay Routledge details the way our understanding of nostalgia has changed since the term was first coined in the late 17th century.“

via: neatorama

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4421 Tagen.