Homepage

Nerdwriter1 über die neue Durchschnittlichkeit

Wieso gibt es so viele ‚okaye‘ Filme?

Film
Maik - 18.12.16 - 16:06
Wieso gibt es so viele 'okaye' Filme? the-epidemic-of-passable-movies

Wann war euer letzter Kinobesuch oder Filmeabend, wo ihr beim Ablauf der Credits mit offenen Mund da saßt und einfach nur „wow!“ gedacht habt? Das dürfte mittlerweile recht überschaubar gewesen sein. Klar, als Kind war man leichter zu beeindrucken und früher war eh alles besser und vieles wird nur neu aufgelegt und es ist halt eben schwerer, heutzutage zu verblüffen. Aber auch fernab der oberen „Wow!“-Liga – so richtig richtig gute Filme sind eben auch rar geworden. Dabei gibt es immer mehr Filme und auch durchaus weiterhin sehr erfolgreiche. Aber wie beim Fernsehen oder dem Internet gibt es auch hier die übelst breite Masse an Filmen… für die breite Masse. Und die ist voll mit Mittelmäßigkeit. Kein Wunder, „Durchschnitt“ ist per Definition durchschnittlich und nicht herausragend, aber der Gedanke von Nerdwriter1 stimmt schon irgendwie. Es gibt mittlerweile sehr viel Passables im Kino, was eigentlich sooo viel besser sein könnte. Aber entweder nicht will oder nicht kann. „The Epidemic of Passable Movies“ sind interessante sieben Minuten Video Essay:

via: sploid

Ein Kommentar

  1. Pingback: Lesenswerte Links – Kalenderwoche 51 in 2016 > Vermischtes > Lesenswerte Links 2016

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 4146 Tagen.