Homepage

"Water Light Graffiti"

An einer LED-Wand wasseraktivierte Lichtbilder malen

An einer LED-Wand wasseraktivierte Lichtbilder malen Water-light-graffiti

Bereits 2012 hat Antonin Fourneau das „Water Light Graffiti“ entwickelt. Eine skurrile Mischung aus interkativer Kunst und ausgefeilter Technik. Möchte man eigentlich annehmen, dass Elektronik und Wasser sich nicht wirklich gut verstehen, sind sie in diesem Setting allerbeste Freunde. Erst durch den Wasserkontakt gehen nämlich die abertausenden kleinen LED-Lämpchen an. So können Passanten die originelle Wand mit Schwämmen oder Wasserpistolen zum Leuchten bringen. Interessantes und ausgefeiltes Konzept!

„You can use a paintbrush, a water atomizer, your fingers or anything damp to sketch a brightness message or just to draw. Water Light Graffiti is a wall for ephemeral messages in the urban space without deterioration. A wall to communicate and share magically in the city.“

Mehr zum Projekt gibt es unter WaterLightGraffiti.com zu sehen. Würde ich ja gerne mal ausprobieren.

via: thekidshouldseethis

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4422 Tagen.