Homepage

Eine oder drei Eiskugeln?

Die interkulturellen Ergebnisse aus Googles Quick, Draw!-Studie

Die interkulturellen Ergebnisse aus Googles Quick, Draw!-Studie Google-AI-Quick-Draw-ergebnisse_01

Ihr könnt euch doch sicher noch an die letztjährige Neuralnetzwerkfütterung namens Quick, Draw! erinnern, oder? Da hat Googles AI einen zum Zeichnen diverser Begriffe gebeten, um zu erlernen, wie diese Dinge aussehen. Masseninput, quasi. Das AI-Experiment ist noch immer online und bespielbar, aber man hat jetzt ein paar erste Ergebnisse veröffentlicht. Interessant dabei sind vor allem interkulturelle Unterschiede in der Darstellung gewisser Gegenstände.

So wurden für die teilnehmenden Länder die gezeichneten Bilder für einen Begriff übereinander gelegt, um ein möglichst durchschnittliches Ergebnisbild zu erhalten. Dabei fällt zum Beispiel ins Auge, dass im asiatisch-amerikanischen Raum das Eishörnchen mit einer Kugel gefüllt ist, während der Rest der Welt gerne symbolische drei Kugeln hinein füllt. Genauso variiert die Darstellung von Schneemännern, Stopschildern oder gar Smileys, die bei uns eben mit „:“ daher kommen, im asiatischen Raum gerne mit „^^“-Augen. Und dreidimensionale Stuhldarstellungen?!

Selbst die mittlerweile klassische Diskussion um den Henkel an der „Tasse“ (oder halt dem „Becher“) hat sich wiederfinden lassen…

Interessant finde ich auch die Überlagerung von 1.000 weltweit erstellten Katzenbildern:

Die interkulturellen Ergebnisse aus Googles Quick, Draw!-Studie cat-world-light-1000-1

Die komplette Studienveröffentlichung mit allerlei interessanten Daten und Bildern gibt es hier zu sehen.

via: nerdcore

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4479 Tagen.