Homepage

Mit GRIDI spielerisch Beats basteln

Analoger Glaskugel-Sequencer

Analoger Glaskugel-Sequencer GRIDI-Sequencer

Die Idee eines interaktiven Sequencers ist jetzt nicht wirklich neu. Gerade in Zeiten fähiger Browser gibt es zahlreiche Browser-Beat-Bastel-Optionen. Aber der GRIDI von Yuvi Gerstein ist eben analog und groß und schaut nach Spaß aus. Dazu gefällt mir die Glaskugel-Licht-Optik sehr und beim Anschauen der Clips bekommt man direkt selbst Lust darauf, ein paar Loops zu basteln. Vielleicht auch eine Verbesserungsoption für Wahrsagerinnen?

„GRIDI was created by music producer Yuvi Gerstein, with the simple aim, to demonstrate the world of modern music composition and show that musical composition can be accessible and intuitive for all.“

Hier noch einmal in etwas aufgeräumterer Tutorial-Version:

Weitere Informationen zu GRIDI gibt es passenderweise unter GRIDI.info zusammen gefasst.

/// via: blogbuzzter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4475 Tagen.