Homepage

Verstörend lecker

Anatomie-Desserts von QimmyShimmy

Anatomie-Desserts von QimmyShimmy Anatomiekuchen-QimmyShimmy_01

In der 400. Ausgabe der „Kleinigkeiten“ hatte ich bereits die verstörenden Mini-Baby-Skulpturen von Lim Qi Xuan verlinkt. Seit 2017 hat der auch unter dem Namen QimmyShimmy aktive Fantasie-Bäcker aus Singapur sein Dessert-Programm deutlich ausgeweitet. Ob Marzipan-Kartoffeln, Popsicles oder Macarons – sie alle haben ein Gesicht. Zerdötscht und den kulinarischen Appetit zügelnd, dafür ist der kunstverliebte Geschmack ungebrochen. Ein Festschmaus für Kannibalen, die flexitarisch darauf achten wollen, weniger (Menschen-)Fleisch zu essen.

„I try to create tension between two worlds— the real and the imagined. My aesthetic sensibilities have been shaped by my love for fantasy stories, old curiosities, time-travel and my yearning for worlds natural and made-believe. When I am not making art, I can be pretty damn level-headed.“ (Artist Statement)

Anatomie-Desserts von QimmyShimmy Anatomiekuchen-QimmyShimmy_02
Anatomie-Desserts von QimmyShimmy Anatomiekuchen-QimmyShimmy_03
Anatomie-Desserts von QimmyShimmy Anatomiekuchen-QimmyShimmy_04
Anatomie-Desserts von QimmyShimmy Anatomiekuchen-QimmyShimmy_05
Anatomie-Desserts von QimmyShimmy Anatomiekuchen-QimmyShimmy_06
Anatomie-Desserts von QimmyShimmy Anatomiekuchen-QimmyShimmy_07
Anatomie-Desserts von QimmyShimmy Anatomiekuchen-QimmyShimmy_08

Weitere solch skurriler Arbeiten gibt es auf der Website von QimmyShimmy oder auch auf seinen Profilen bei Facebook und Instagram zu sehen. Guten Appetit!

via: thisiscolossal

2 Kommentare

  1. Marco says:

    Wir posten doch keine Kuchen mehr!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4661 Tagen.