Homepage

Besorgungen

Dies und das
Maik - 16.05.07 - 13:51

Gestern ein bissel durch unsere Straße gelaufen. Passbilder machen war die erste Devise. Muss meinen Perso endlich mal verlängern lassen, bin eh schon viel zu spät dran. Beim Fotoladen gemerkt, dass 3 Passbilder mehr als das doppelte in Euronen kosten, was sie in Minuten brauchen.

An einem der zwei Gemüse- und Frischobsthändler vorbeigelaufen, und gemerkt, dass aus eben diesem einer von etlichen Dönerläden wird. Das Volk siegt also auch hier über die Minderheit der Gesundheitsfanatikers.

Im Supermarkt hab‘ ich dann ein Werbeerlebnis durchlebt. Bei der Fleischtheke bat ich um 60 Gramm von der Steakpfeffer-Salami. Und was bekam ich? Genau 60 Gramm! An der Kasse wurde meine Illusion vom beschwerdefreien Einkauf dann zerstört. Meine Tüte mit den Paprikas wurde mutwillig von der grantigen Kassiererin zerrissen. Warum? Wie es scheint müssen die Schoten nach Farben sortiert eingegeben werden. Schwachsinn. Die Leute hinter mir freuten sich. Durften warten, bis die Kassiererin die Tüten geholt hat. Durften warten, bis die Kassiererin die Brötchen abgezählt hat (,die komischerweise in einer Tüte leben dürfen, obwohl in heterogener Gruppierung). Und durften sich freuen, dass der dumme Student mit Karte zahlt.

Immerhin ging’s gestern flott. Für mich.

Heute Nacht morgen ging es dann für mich zum Bürgeramt. Neuen Perso beantragen. Und auch kaum zu spät dran… der alte läuft noch eine Woche. Und das Beste: Es ging schneller, als die Passbilder dafür! Hingegangen, Reingegangen. Nummer gezogen, auf dem Weg zu einem formunschönen Stuhl wird die Nummer aufgerufen und schon ging’s los. Und das, obwohl ich mir vorher noch überlegt hatte, Überlebensrationen mitzunehmen, um nicht zu verhungern.

Und weil ich grad in Laune war, hab ich mir von der netten Frau Rind (muahahaha, ich lach mich tot!) noch glatt ne Lohnsteuerkarte geben lassen. Und jetzt weiß ich auch, warum ich in der WG keine gefunden habe, beim „Auf den Kopf stellen“ gestern… Hatte wohl vor 2 Jahren gesagt, dass ich keine brauche… Idiot.

Immerhin ging’s schnell. Für Frau Rind.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3735 Tagen.