Homepage

Virale Sache

Coronavirus: Erklärung, Fakten, Sachlage

Coronavirus: Erklärung, Fakten, Sachlage coronavirus-erklaerung-visuell

Aktuell kann man das Gefühl haben, man lebe in einem echten Endzeiten-Film. Einer dieser Zombie-Streifen, in denen ein Virus irgendwo seinen Ursprung hat und man spätestens dann verloren ist und hat, wenn infizierte Leute den Weg mittels Flugzeug auf andere Kontinente schaffen. Vielleicht kennt ihr auch das Mobile Game „Plague, Inc.“, in dem man eine solche Seuche selbst steuern kann und möglichst viele Menschen auf der Welt infizieren muss. Doch ein Spiel ist der Coronavirus in keinster Weise, und nein, es hat nichts mit der Biermarke zu tun (dass man so etwas wirklich klar stellen muss…).

Mittlerweile hat der anscheinend in China entsprungene Virus nicht nur Europa, sondern auch Deutschland erreicht. Allerspätestens jetzt sollte sich auch der Letzte von uns mal mit der Sachlage vertraut machen. Zwar wirkt der Virus tödlich, jedoch zum Glück „nur“ bei Leuten mit eh schon schwachem Immunsystem. Immerhin. Aber auch das sind einige und aktuell wurden laut dem Bundesgesundheitsministerium zehn Fälle gemeldet. Weltweit sind es 17.400 Infektionen, wovon 360 Menschen verstorben sind.

Das öffentliche Angebot CBC News aus Kanada hat alle allgemeinen Informationen zum Coronavirus in einem fünfminütigen Video zusammengefasst, das gerade (sorry) viral geht. Welch Ironie…

„Information about the coronavirus outbreak is spreading fast, but what do we actually know about the illness? CBC News medical contributor and family physician Dr. Peter Lin breaks down the facts about what it is, where it came from, how it spreads and what you can do to protect yourself.“

Mitchell Moffit und Gregory Brown von AsapSCIENCE haben dem Krankheitserreger auch ein Video vermacht und erklären uns darin, was der Coronavirus mit unserem Körper anstellt, wenn er erstmal dort angelangt ist:

„What is the coronavirus and what does it actually do in your body?“

via: Marco, der alle mit seiner Gutherzigkeit ansteckt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5162 Tagen.