Homepage

Gesponserter Beitrag

Die Evolution der Kleinwagenlimousine

Der Neue Škoda Fabia

Autos
Maik - 01.11.14 - 14:50
Der_neue_Skoda_Fabia_01

Seit 1999 ist das Fabia-Modell von Škoda auch in Deutschland eine Institution. Jährlich werden über 40.000 Neuzulassungen beantragt, mittlerweile sollen nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts über 600.000 der Wagen in Deutschland fahren. Dabei hat sich der Fabia stets selbst neu erfunden. Und so auch dieses Jahr: am 15. November wird der Neue Škoda Fabia eingeführt. Mit angepasstem Design und vor allem modernster Technik.


Der_neue_Skoda_Fabia_02

Okay, alter Name, neues Design. Doch was genau steckt dahinter? Ich beziehe mich dabei erst einmal auf die Limousinenvariante (gibt es auch als Kombi, s. Bildabschnitt rechts). Von Außen betrachtet schaut der Neue Fabia durchaus dynamisch und kompakt aus. Ein modernes Design, das nicht spektakulär und experimentell ist, aber eben auch nicht viel falsch macht. Würde für mich aber im Alltag untergehen. Insgesamt liegt man auf dem ersten Blick irgendwo zwischen 1er BMW und langgezogenem Golf. Direkt ins Auge springt das Panorama-Dach, das ein wenig den Lack-Look durchbricht aber so wenigstens für Sternenhimmelbetrachtung bei Nachtfahrten einlädt.

„Der neue Škoda Fabia ist ein echter Nutzwert-Champion mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten – das ideale Auto für moderne und zugleich praktische Mobilität in der Stadt und die perfekte Kombination von Emotion und Funktionalität“ (Dr. Frank Welsch, Škoda Vorstand für Technische Entwicklung)

Natürlich ist es offiziell die „Allzweckwaffe im Stadtverkehr“. Doch auch hier ein kurzer Blick auf die Leistungsmerkmale. Mit der 1 Liter-Maschine und 44 kW (60 PS) lebt man sicherlich am Minimum der Beschleunigungs-Skala. Besser fährt man da schon mit der (teureren) 1,4 l TDI-Variante, die 77 kW (105 PS) auf den Asphalt bringt. Immerhin. Dafür soll man dann auch nur schlanke 3,5 Liter Diesel auf 100km verbrauchen. Das hat schon was für sich. Dazu gibt es 330 Liter Stauraum, um auch den praktischen Wert abhaken zu können. Das klingt ja schon einmal nicht so schlecht.

Der_neue_Skoda_Fabia_03

Aber ich muss ganz ehrlich sagen, dass der Neue Fabia sicherlich vieles bedienen kann, aber eben nicht ab 11.790 €. Man kann sich eine Allround-Waffe für den Stadtverkehr zusammen stellen, die Basisvariante ist jedoch meiner Meinung nach von den technischen Daten schlicht zu schwach aufgesetzt (bspw. knapp 16 Sekunden von 0 auf 100 km/h). An die 20.000 € muss man dann schon für seine optimierte Variante auf den Tisch legen.

Eigenen Fabia konfigurieren

Auf der Škoda-Seite könnt ihr euch auch direkt euer ganz individuelles Setting konfigurieren. Motor, Design, Lackierung, Bereifung – alles kann vorab bereits nach den ganz persönlichen Wünschen zusammen gestellt und dann auch entsprechend bestellt werden. Hach, die Zeiten des Internet sind schon großartig!

Der_neue_Skoda_Fabia_04

mit freundlicher Unterstützung von Škoda.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3739 Tagen.