Homepage

Die Kunst des Taschendiebstahls

Die Kunst des Taschendiebstahls art_of_pickpocket

Taschendiebe sind Arschlöcher. Da sind wir uns alle einig. Es gibt nicht viel Schlimmeres, als einfach so und kackendreist direkt auf der Straße beklaut zu werden. Und doch hat dieses Video etwas Faszinierendes. Der ehemalige (natürlich!) Taschendieb Apollo Robbins zeigt, welche Tricks er bei seinen Raubzügen angewandt hat. Und das grenzt an Magie. Kleine Taschenspielertricks, die ihn an Uhr, Handy oder Geldbörse seines Gegenüber bringen. Und das mit Schnelligkeit und Eleganz.

Und selbst wenn man die Vorgehensweise nicht für ihre Kreativität respektiert und sie vollends verachtet: immerhin klärt das Video etwas auf und lässt einen im Alltag vielleicht diese kleinen Details etwas besser erkennen.

via: daddygothisgunloaded

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4474 Tagen.