Homepage

Schöner Effekt

Erddrehungs-Visualisierung durch Milchstraßen-Stabilisierung

Erddrehungs-Visualisierung durch Milchstraßen-Stabilisierung Earths-Rotation-Visualized-in-a-Timelapse-of-the-Milky-Way-Galaxy-4K

Zunächst mal: Ist die Überschrift nicht ein absolutes Gedicht? Danke. Eigentlich sollte es in der wissenschaftlich aufgeklärten Zeit, in der wir leben, gar keine weiteren Beweise für banale Dinge wie die Erdkrümmung, Erdrotation oder die Tatsache, dass es Sterne gibt, geben müssen. Aber es sind eben auch sehr verwirrte Zeiten, in denen wir leben… Aber fernab wissenschaftlicher Erkenntnisse ist dieses Video von Aryeh Nirenberg vor allem auch einfach sehr schön anzusehen. Der Fotograf hat bei seiner Timelapse-Sequenz im Nachgang nämlich die Milchstraße stabilisiert, so dass wir die Erddrehung auf seltsam direkte Art und Weise zu sehen bekommen. Hat ein bisschen Science-Fiction-Kinofilm-Dramatik inne. Und 4K-Auflösung!

„A timelapse of the Milky Way that was recorded using an equatorial tracking mount over a period of around 3 hours to show Earth’s rotation relative to the Milky Way. I used a Sony a7SII with the Canon 24-70mm f2.8 lens and recorded 1100 10″ exposures at a 12-second interval. All the frames were captured at F/2.8 and 16000iso.“

via: likecool

Ein Kommentar

  1. Menschenkind says:

    Schönes Video. Der Standort wäre interessant gewesen.
    Aber auch die Angaben zur Kameraeinstellung sind sehr interessant. Hätte nicht gedacht, dass die ISO so hoch eingestellt wird.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4815 Tagen.