Homepage

Egal, ob Döner, Haarschnitt oder Klamotten

Gute Sache: Mit der #Kiezmarke Menschen in Not helfen

Gute Sache: Mit der #Kiezmarke Menschen in Not helfen kierzmarke_01

Die „Kiezmarke“ ist eine just heute gestartete Aktion für ein besseres Miteinander, die ich allerwärmstens empfehlen möchte. Denn viel zu vielen Leuten geht es leider nicht so gut wie uns priviligierten Bloggern und Blog-LeserInnen, vor allem jetzt im Winter. Da trifft es Obdachlose am härtesten, die neben Nahrungsnot auch noch die Kälte fürchten müssen. Neben Kältebussen kann da fortan die „Kiezmarke“ Abhilfe zur Hilfe leisten.

Denn klar, gerade hier in Berlin wird man auf diverse Weisen angepumpt, hat dann aber kein Kleingeld oder Angst, dass Kohle nur für Alkohol oder so ausgegeben wird. Die Kiezmarke dient aber quasi als Gutschein für bestimmte Dinge, die ihr vorab dort einfach vorgekauft habt. Sei es der Döner bei Mustafa, Klamotten bei C&A oder ein Haarschnitt im Salon um die Ecke. Zum Start machen einige Läden in Berlin mit, aber wie das Ganze abläuft, verraten euch am besten ein paar bekannte Gesichter:

„HARTGELD ABER HERZLICH: Ab heute könnt ihr mit der Kiezmarke ordentlich Nächstenliebe spreaden. Joko Winterscheidt, VISA VIE (official), Jennifer Rostock, MC FITTI, LARY und Wilson Gonzalez erklären euch, wie das geht.“

Unter Kiezmarke.org findet ihr alle weiteren Informationen zur Aktion von One Warm Winter, wie u.a. die teilnehmenden Läden nach Berliner Stadtbezirken. Die erkennt ihr vor Ort auch anhand der blauen Info-Sticker und -Schilder, die euch die Möglichkeit aufzeigen, dass ihr eine entsprechende Kiezmarke erwerben und weitergeben könnt. Ich finde, das ist eine wirklich tolle Sache, die hoffentlich schon bald auch in anderen Großstädten umgesetzt wird! Ich werde mir jedenfalls die Augen offen halten und mir bei Zeiten mal ein paar unterschiedliche Marken zulegen, um diese dann Griffbereit für die nächsten Gänge durch die Hauptstadt zu haben.

Gute Sache: Mit der #Kiezmarke Menschen in Not helfen kierzmarke_02

Ein Kommentar

  1. Pingback: Rocco und seine Brüder & Dies Irae geben Obdachlosen U-Bahnhofs-Schlüssel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5154 Tagen.