Homepage

Werbung

#Dailydoseofspa mit Geberit in Frankfurt

Ich war auf dem entspanntesten Blogger-Event – und einer Luxus-Toilette

Ich war auf dem entspanntesten Blogger-Event - und einer Luxus-Toilette Geberit_Dailydoseofspa_01

Letzte Woche Sonntag war „Welttoilettentag“ – passend dazu habe ich auf einem Luxus-Thron im Wert von 5.000 Euro Platz genommen. War diese Erfahrung durchaus spannend, galt der Rest des Wochenendes in Frankfurt eher der Entspannung. Denn Geberit hat zur #Dailydoseofspa geladen. Perfekt für allzeitgestresste Blogger wie mich.

Wie ihr selbst zwei Übernachtungen in einer Luxus-Suite gewinnen könnt, erzähle ich euch am Ende des Beitrags.

Ich war auf dem entspanntesten Blogger-Event - und einer Luxus-Toilette Geberit_Dailydoseofspa_02

Geberit AquaClean Dusch-WC

Eure Gedanken kreisen noch immer um diese exorbitante Summe? 5.000 Euro – für eine Toilette?! Yep. Das High-End-und-Tech-Modell „AquaClean“ kostet zumindest in der Deluxe-Endausstattung etwa so viel, es gibt natürlich auch deutlich reduziertere Varianten, was Preis aber eben auch Features angeht. Das auch als „Dusch-WC“ bezeichnete Gerät war zentraler Anlass des Blogger-Events, weshalb ich euch diesen Star auch direkt vorstellen möchte – meine Bloggergruppe hat nämlich auch im ersten Teil des Abends ein „Probesitzen“ veranstalten dürfen.

Im Programm: Ein schick designtes Klo mit Beleuchtung, automatisch hoch- und runterfahrbarem Deckel sowie Steuerungsanlage (geht natürlich auch per App). Damit könnt ihr dann die eigentliche Duschfunktion ausführen. Ein kleiner Duschkopf wird zunächst rundum mit Wasser gereinigt, fährt dann ein Stück aus und bestrahlt das Hinterteil des Sitzenden mit Wasser. So wird natürlich gereinigt. Für die Damen gibt es gar eine Ladyshower-Funktion, für die Herren (wurde immer so betont, dabei ist das doch total diskriminierend, ähem…) eine Duftabzugs-Funktion. Nach dem Reinigen trocknet der integrierte Fön, so dass im Grunde genommen genau NULL Papier genutzt werden muss. Und wie ist das nun?

Ich hatte zuvor so meine Zweifel, ob das etwas für mich ist. Aber man muss es wohl tatsächlich mal ausprobiert haben – das ist wirklich erfrischend. Komisch, seltsam, ungewohnt – aber auch irgendwie angenehm. Ob ich jetzt ein „wie frisch geduscht“-Gefühl hatte, weiß ich nicht recht, aber ich fühlte mich sauber und rein, genau so soll es sein.

Ein für mich neuer und wichtiger Aspekt: Es müssen keine 5.000 Euro sein. Wer sich ein bisschen Komfort gönnen möchte, kann zum Beispiel (neben anderen Zwischen-Modellen) eine abgespeckte Brillenvariante für rund 500 Euro erwerben. So spart man sich auch den Austausch des kompletten Toiletten-Korpus‘ (was ja bei Mietwohnungen eher suboptimal ist).

Ich war auf dem entspanntesten Blogger-Event - und einer Luxus-Toilette geberit-aquaclean-feedback

Dieses Bild hier stammte übrigens nicht von mir, sondern wurde vom Event-Fotografen vor Ort zur Verfügung gestellt (und zeigt Jens vom Atomlabor am Spontanfeedback-Spiegel).

Entspann dich mal!

Aber es ging an dem Wochenende tatsächlich nur eine kurze Zeit um die Toilette selbst. Die soll durch ihre wohltuende Reinigung nämlich als heimisches Entspannungs-Ritual für Zwischendurch dienen. Denn wie wir doch alle wissen, hockt der Großteil mittlerweile selbst auf dem stillen Örtchen am Handy oder beschäftigt sich anderweitig (das hatte ja auch diese Studie zum Klo-Verhalten der Deutschen gezeigt). Da nehme ich mich selbst nicht raus. Dabei ist es doch viel besser und gesünder, einfach mal abzuschalten. Immerhin ist die Toilette doch DER Rückzugsort, der absolute Privatsphäre bietet.

In Frankfurt ging es aber auch darum, alternative Möglichkeiten der Entspannung zu entdecken:

„Kleine Spa-Momente kommen im hektischen Alltag viel zu kurz. Beim Late Night Spa mit Bloggern entwickeln wir gemeinsam Wohlfühlmomente für zwischendurch.“

Ich war auf dem entspanntesten Blogger-Event - und einer Luxus-Toilette Geberit_Dailydoseofspa_04

Als zweiten Punkt im Programm ging es für uns zur Fußmassage. Nach Auswahl der Öle, einem erfrischenden Peeling und ordentlich Geknete hat sich das Laufen ungemein sanft und weich und toll angefühlt. Selbst nachdem wir etwa anderthalb Stunden Badelatschen-Laufen später wieder in unserer Schuhe gestiegen sind:

„Ey, sogar meine Schuhe fühlen sich jetzt besser an!“ (Johannes)

Danach gab es noch eine Kopf- und Nackenmassage für uns, die mein persönliches Highlight war! Selten war ich so entspannt und das, obwohl wir ja bei einem geladenen Event mit Überraschungen und duchgeplantem Timetable waren. Beinahe wäre ich auf der Liege eingepennt. Aber mein in die Stille knurrender Magen hat mich (und alle anderen) wachgehalten…

Ich war auf dem entspanntesten Blogger-Event - und einer Luxus-Toilette Geberit_Dailydoseofspa_05

Nachdem wir noch gezeigt bekommen haben, wie man ganz leicht sein eigenes Salz-Peeling erstellen kann, gab es einige Snacks und etwas Zeit, sich auszutauschen. Bis dahin hatten wir pro Station auch einige willkommene Durchschnauf-Entspannungs-Tipps für Zuhause erhalten, die dabei helfen sollen, im stressigen Alltag mal etwas abzuschalten, wenn gerade mal nicht das Massage-Team im Nebenraum wartet. Das macht man ja eh viel zu selten (also, Durchschnaufen, nicht im Nebenraum warten…). Zum Beispiel eine „Offline-Sitzung“ (also mal ohne Smartphone aufs Klo) oder Oflege-Tipps, wie diesen:

„BANANA TO RELAX.
Zerdrücken Sie eine halbe Banane zu einer feinen Paste und vermischen Sie sie mit einem Teelöffel Honig und ein paar Tropfen eines Basisöls (Olivenöl, Mandelöl, etc.). Tragen Sie die fertige Paste auf die gereinigte Haut auf und spülen Sie die Maske gründlich mit Wasser ab, bevor sie antrocknet. Diese Bananenmaske eignet sich perfekt für die durch Heizungsluft strapazierte, trockene und leicht spannende Haut während der kalten Jahreszeit.“

Ich war auf dem entspanntesten Blogger-Event - und einer Luxus-Toilette Geberit_Dailydoseofspa_06

Zum Abschluss des Abends wurde dann noch das gesellschaftliche Miteinander gepflegt, in dem wir im 18. Stock bei frisch gemixten Drinks und Ausblick auf die Skyline Mainhattans ein bisschen im Wellness-Bereich gechillt haben. Hier ein paar Impressionen.

Ich war auf dem entspanntesten Blogger-Event - und einer Luxus-Toilette Geberit_Dailydoseofspa_07
Ich war auf dem entspanntesten Blogger-Event - und einer Luxus-Toilette Geberit_Dailydoseofspa_08
Ich war auf dem entspanntesten Blogger-Event - und einer Luxus-Toilette Geberit_Dailydoseofspa_09

Am nächsten Morgen gab es noch einen Workshop, bei dem – Darüber darf ich euch leider nichts sagen. TOP SECRET. Nur so viel: Ein offener Austausch hat stattgefunden und das Frühstück im Radisson Blu Hotel war sehr sehr gut.

Ich war auf dem entspanntesten Blogger-Event - und einer Luxus-Toilette Geberit_Dailydoseofspa_10

Selbst testen

Ihr möchtet selbst mal das kurzweilige Erlebnis eines Dusch-WCs testen? Dazu könnt ihr jederzeit mit der Händlersuche herausfinden, wo eine der Luxus-Toiletten steht. Viele Hotels oder Sanitärhändler bieten diesen Komfortservice an.

Noch besser ist es natürlich, direkt in der passenden Luxus-Umgebung testen zu dürfen. So könnt ihr ab Freitag, den 24.11. beim Gewinnspiel im Geberit AquaClean Blog mitmachen und euch die Chance auf eure ganz eigenen Spa-Momente in der Monochrome Suite in Frankfurt zu sichern. Der erste Platz sind nämlich gleich zwei Übernachtungen in der wirklich edel eingerichteten Hotelwohnung. Wäre doch super, wenn ein/e LangweileDich.net-Leser/in das gewänne, oder? Und ganz nebenbei könnt ihr dort auch sehen, welche Blogger alle beim Event vor Ort waren.

Ich war auf dem entspanntesten Blogger-Event - und einer Luxus-Toilette Geberit_Dailydoseofspa_11

Mit freundlicher Unterstützung von Geberit.

Ein Kommentar

  1. Bianca says:

    Das erste Mal, dass ich unbedingt eine fremde Toilette nutzen will, das klingt ja alles sehr „entspannend“ xD
    Ich habe mal mein Glück auf dem Geberit-Blog versucht :p

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4475 Tagen.