Homepage

"Perception Census"

Interaktiver Online-Selbsttest zur eigenen Wahrnehmung

Interaktiver Online-Selbsttest zur eigenen Wahrnehmung Perception-Census-online-interaktiver-test

Unter der Leitung von Professor Anil Seth (University of Sussex) und Professorin Fiona Macpherson (University of Glasgow) wurde ein gigantisches Forschungsprojekt ins Leben gerufen, das die subjektive Wahrnehmung untersuchen soll. Der „Perception Census“ ist bereits für sich ein kurzweiliger Apparat, der allen Teilnehmenden direkt Selbsterkenntnisse und einen kurzweiligen Zeitvertreib bietet. In einer Ansammlung kleinerer, interaktiver Aufgaben werden unterschiedliche Bereiche der persönlichen Wahrnehmung angegangen und im Zuge der Abfolge erklärt.

„Do you see the world as it really is? It may seem to you that you do – that the world, with its colours and sounds and people and places, pours itself directly into your mind through your eyes and your ears, through all your senses. But research into perception – into how the brain makes sense of the information it receives – tells a very different story. Take part in The Perception Census and learn about your powers of perception with games, illusions and brain teasers that explore how our senses create the world around us.“

Das britische Wissenschaftsprojekt ist international ausgerichtet und lässt auch Teilnahmen aus aller Welt zu. Bereits im Januar diesen Jahres hatten über 20.000 Leute aus über 100 Ländern partizipiert. Ich habe auch bereits mit einigen der Tests begonnen (man kann problemlos zwischendrin aussteigen, um ggf. später weiter zu machen). Ich bin sehr darauf gespannt, irgendwann die finale Auflösung dieses Monsterprojektes zu sehen zu bekommen. Mal schauen, wie unterschiedlich die Wahrnehmungen der Leute in der breiten Masse dann sind und ob es Rückschlüsse auf soziodemografische Merkmale der Teilnehmenden gibt.

Hier könnt ihr selbst am Perception Census teilnehmen.

Quelle: „b3ta“

Keine Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler:in" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler:innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann, Kristian Gäckle und Christian Zenker.

Langeweile seit 6522 Tagen.