Homepage

Ein Zeichen für den Klimaschutz

Kälteste Stadt Finnlands bewirbt sich als Ort für Olympische SOMMERspiele 2032

Kälteste Stadt Finnlands bewirbt sich als Ort für Olympische SOMMERspiele 2032 Salla-2032

Aktuell herrschen Minus 13 Grad in Salla. Die Stadt im Norden Finnlands gilt als kälteste des Landes und erreich im Hochsommer mit Glück die 20-Grad-Marke. Größtenteils liegt Schnee über das Jahr – wieso sollten die sich also auf die Austragung der Olympischen Sommerspiele bewerben? Richtig gelesen: SOMMER-Spiele… Ganz einfach, um ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Und das gelingt meiner Meinung nach auf großartig originelle Art und Weise mit „Save Salla“! Denn wenn wir nicht langsam schnell mal was unternehmen, dann wird Salla dank der Erderwärmung noch zur absoluten Sommerwetter-Oase…

„Please, don’t let these games happen.
Who is in?
#Salla2032​
#SaveSalla​
#SaveThePlanet“

Weitere Informationen zu dieser kreativen Kampagne gibt es unter SaveSalla.com zu sehen.

via: fernsehersatz

Ein Kommentar

  1. Pingback: krims.krams (159) – MonsŦropolis

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 5352 Tagen.