Homepage

Das wirre "Thought Diary" des Daniel Koren

„Kakteen“ oder „Kaktusse“?

Unterhaltung
Maik - 29.05.18 - 12:00
"Kakteen" oder "Kaktusse"? Thought-Diary-daniel-koren

Vielleicht kennt ihr den unterhaltsamen Filmemacher und Alltagsbeobachter Daniel Koren ja noch von seinen fünf Wegen, ein Gähnen zu verstecken oder den Ratgeber, wie man einen Laden verlässt, ohne etwas gekauft zu haben. Braucht ihr aber auch gar nicht, denn sein neues „Thought Diary“ holt euch auch komplett ohne Vorkenntnisse ab und liefert euch in einer Wüste voll wirrer Gedankensprünge ab, die wir alle nur zu gut aus unserem eigenen Hohlraum da oben hinter den Augen kennen dürften.

„insignificant reflections.“

Und zu der Plural-Schreibweise von „Kaktus“: Korens Enttäuschtheit über die fehlende rechtschreiberische Ordnung kann ich sowas von nachvollziehen. Und tatsächlich wird auch bei uns im deutschen Duden neben der korrekten („Kakteen“) auch eine umgangssprachliche („Kaktusse“) angegeben.

via: theawesomer

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4418 Tagen.