Homepage

So reagieren Menschen & Hunde

Mann in superrealistischem Hunde-Kostüm

Mann in superrealistischem Hunde-Kostüm Mann-in-hyperrealistischem-Hundekostuem

14.000(!) US-Dollar hat es sich der Japaner Toco kosten lassen, sich in einen Hund zu verwandeln. Nicht mittels plastischer Chirurgie, sondern mit einem in Auftrag gegebenen Kostüm. Jetzt krabbelt der Mann also auf allen Vieren durch die Gegend und sieht – zumindest auf den flüchtigen Blick – wie ein Border Collie aus. Die Bewegungen sind noch etwas klobig, einige andere Menschen sowie andere Hund weiß Toco aber zumindest schon mal zu verblüffen, wie dieses Reaktions-Video zeigt, das im Rahmen einer TV-Beitrags-Aufzeichnung entstanden ist.

„My name is Toco, I wanted to be an animal and I became a collie. This video was shot last year when I was interviewed by RTL, a German TV station.“

„Nice to me too! Have you ever wanted to be an animal? I have! I made my dream come true like this!“

Quelle: „Born in Space“

Keine Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler:in" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler:innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann, Kristian Gäckle und Christian Zenker.

Langeweile seit 6484 Tagen.