Homepage

Kohlenhydrate zum Jubiläum

Meine Woche (200)

Meine Woche (200) Meine-Woche-200_01

Noch immer bin ich baff, dass auch diese kleine Reihe hier im Blog hiermit die mittlerweile 200. Ausgabe erreicht hat und ich (glaube ich) ohne größere Lücken 200 Wochen lang über meine Geschehnisse berichtet habe. Zur Feier des Jubiläums habe ich mir nach der Kohlenhydratarmen Vorwoche mal ordentlich was gegönnt!

Meine letzte Woche

Zunächst eine klitzekleine Zeitreise zum Sonntag davor. Da waren wir im Kino und haben „Cleo“ angeschaut. Deutsche Produktion mit ein paar typischen Problemen deutscher Produktionen und am Ende auch ein paar nicht so schönen Längen, aber vor allem die kreative Machart fand ich super. Hat von der Art der filmischen Magie nicht nur ein Mal an „Die fabelhafte Welt der Amelie“ erinnert. Wirklich schön gemacht, hier mal der Trailer:

Unter der Woche war ich zum Routine-Check beim Augenarzt. Darüber will ich gar nicht groß berichten, sondern eher über eine Sache, die mir auf dem Rückweg aufgefallen ist. Für die Strecke von Zuhause zum Arzt bin ich zwei S-Bahn-Stationen gefahren und noch ordentlich gelaufen. 16 Minuten Gesamtweg oder so. Wieder fast daheim fiel mir auf, dass die erste Straße, die von unserer Wohnadressstraße abgeht, ja ganz ähnlich heißt wie die, wo ich gerade beim Arzt war. Nein, nicht nur das – die heißt gleich. Also will ich checken, wie oft es die wohl in Berlin gibt und muss feststellen: Die heißt nicht nur gleich, das IST die selbe Straße. Nur dass die Praxis bei Hausnummer 5 lag und wir hier 150 Nummern und ziemlich genau zwei Kilometer weiter – irgendwie verrückt. Beim nächsten Mal laufe ich das glaube ich mal.

Meine Woche (200) Meine-Woche-200_02

Ansonsten habe ich endlich Steady an den Start gebracht (yay!). Noch ist der ganz große Anlauf ausgeblieben, aber ich freue mich tatsächlich über jeden neuen „Langweiler“. Das Vorhaben ist noch nicht ganz umgesetzt, auch wenn immerhin bereits die Funding-Seiten für LangweileDich.net und seriesly AWESOME stehen (und eigentlich auch das WIN Compilation-Patreon), sowie deren Unterstützungs-Seiten. Auch was das Ausblenden von Bannern angeht bin ich soweit durch, aber ein paar Einbindungen muss ich noch machen. Es wird.

Freitag ging es mal wieder zum Musikquiz, was vor allem schön ist, weil unsere sonst gängigen Monatsquiz gerade allesamt in der Sommerpause sind. So bleibt uns alle 6-8 Wochen dieses dritte. A pro pos „dritte“ – wir sind dieses Mal immerhin auf dem dritten Platz gelandet, nur sieben Punkte hinter dem Zweiten, aber auch satte 38 oder so hinter dem Erstplatzierten. Falls euch mal interessiert, wie bei diesem Quiz die ausgefüllten Bögen vor Abgabe aussehen – so:

Meine Woche (200) Meine-Woche-200_03
Meine Woche (200) Meine-Woche-200_04

Samstag habe ich mich sehr über den Start der Bundesliga-Saison gefreut (eigentlich bereits Freitag durch das Ergebnis, aber so richtig fängt das für mich ja erst mit meinem BVB an). Das 5:1-Ergebnis hat meiner Freude noch beigesteuert, so dass man durchaus von einem gelungenen Auftakt sprechen kann.

Abends habe ich dann Kohlenhydrate in Form von leckeren Burger Buns zu mir genommen. Zum Geburtstag hatte ich ein Burger-Menü geschenkt bekommen und mit zwei ziemlich leckeren Angus Beef-Burgern nicht die schlechteste Wahl getroffen (einer mit Jack Daniel’s-Sauce, Cheddar und Bacon, der andere mit Trüffel – omnomnom!). Ein bisschen schade war, dass wir eigentlich auch (endlich mal) Beyond Meat ausprobieren wollten, das dort auf der Karte stand, aber leider hatten sie an dem Tag (natürlich…) Lieferprobleme. Mist.

Darauf freue ich mich!

Die Woche selbst könnte etwas stressiger werden, da mal wieder Vorausarbeit ansteht. Aber das hat einen schönen Grund: Urlaub! Dazu dann aber kommenden Sonntag etwas mehr. Habt ein schönes Wochenend-Ende!

2 Kommentare

  1. Mery says:

    GLückwunsch zum 200. „Meine Woche“-Beitrag!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4752 Tagen.