Homepage

Aktivitäten gestrichen

Meine Woche (230)

Meine Woche (230) Meine-Woche-230

Vermutlich dürften sich meine letzte und vor allem die kommenden Wochen sehr den euren ähneln. Home Office mache ich ja eh seit sechs Jahren, so dass sich meine sozialen Kontakte tagsüber bereits deutlich beschränken, jetzt wurde vom Berliner Senat auch noch (richtigerweise) unterbunden, dass ich abends mal zu einem Musikquiz, einem Konzert oder sonstigen Veranstaltungen gehen kann. Entsprechend stellt sich mir ehrlich gesagt auch die Frage, ob es dieser Rubrik momentan (oder allgemein) überhaupt noch bedarf… Aber vielleicht hilft so ein bisschen Austausch und Einblick in das Zuhause-Leben anderer ja dem einen oder der anderen.

Meine letzte Woche

Mittwoch gab es noch Fußball. Was sich „damals“ aufgrund der leeren Stadionränge komisch angefühlt hat (und aufgrund der Nicht-Leistung meines BVB), fühlt sich aufgrund der intensiven Veränderungswellen, die über uns im Laufe der zweiten Wochenhälfte einbrachen, wie eine Ewigkeit her an. Vermutlich wird es für eine ganze Weile das letzte Fußballspiel gewesen sein, das ich zu sehen bekam. Schade, dass es gerade dieses sein musste.

Aber ich war nicht ganz untätig. Unser neues Podcast-Projekt ist endlich startklar, am Dienstag wird die erste Folge live gehen und ich bin sehr auf die ersten Reaktionen gespannt! Außerdem haben wir bei sAWE.tv einige grundlegende Dinge abgeändert bzw. vorbereitet, was ordentlich Zeit beansprucht hat. Und ich habe erstmals einen Beschreibungstext für eine Mobile App getextet. Allgemein ist die ToDo-List erfreulich geschrumpft, so dass ich kommende Woche dann endlich wieder an andere neue Inhalte für LangweileDich.net ran kann. Und ganz nebenbei habe ich jetzt zwei Wochen Low-Carb-Ernährung plus fünffach Sport die Woche geschafft, auch wenn die Versuchungen immer fieser für mich werden – mal schauen, was die Waage morgen zu sagen hat. Ich bin jedenfalls recht stolz darauf.

Ansonsten war meine Woche recht unspektakulär auf dem Papier, waren eben einige Veranstaltungen weggefallen. Gestern gab es das ein oder andere leere Supermarktregal zu begutachten hier bei uns, aktuell machen wir uns Gedanken bezüglich privater Planungen im April, die je nach Veränderungen der Lage bis dahin ins Wasser zu fallen drohen. Das Schlimme diesbezüglich ist aktuell vor allem die komplette Ungewissheit, wie sich die Situation ändern wird. Aber es hilft ja nichts – wir können es nicht ändern, nur unser Bestes geben, damit wir alle gemeinsam da irgendwie durchkommen.

Zuhause-Zeit ist noch eine ganz angenehme Sache. Hatten wir zuvor immer mal Wochen, wo wir jeden Abend mit irgendwem irgendwo verabredet waren, hat man jetzt halt Zeit für sich. Zeit zum Rätseln, Zeit zum Spielen, Zeit für Netflix (wir haben unter anderem „The Circle“ durchgesuchtet…), Zeit für Planungen, Zeit für „Rocket League“, und so weiter. Fühlt sich komisch an, zumal ab Montag auch die ganze Woche über mein Lieblingsmädchen hier daheim arbeiten wird, so dass sich mein Büro in der Anzahl an Arbeitenden quasi verdoppeln wird.

Darauf freue ich mich!

Es ist gerade echt schwer, sich auf etwas zu freuen. Vielleicht die dritte Staffel „Westworld“, die in der Nacht zu morgen in den USA startet? Die kleinen Dinge, die eigentlich nicht abgesagt werden können… Ansonsten wäre eine Packung Klopapier ganz nice, aber ich will da auch nicht zu viel verlangen.

Habt einen möglichst entspannten Wochenabschluss, bleibt artig Daheim und vor allem gesund!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 5153 Tagen.