Homepage

Mein Spiel ist live!

Meine Woche (339)

Meine Woche (339) Meine-Woche-339-05

Yay, ich habe es geschafft und kann euch endlich Details zu meinem Programmierprojekt nennen! Der unter der Woche erfolgte Release war natürlich mein absolutes Highlight, aber auch abseits dieses „Internet“ hat sich einiges ereignet.

Meine vergangene Woche…

Meine Woche (339) Meine-Woche-339-02

Minigolf! Habe ich auch schon viel zu lange nicht mehr gespielt, hat dann aber doch erstaunlich gut geklappt. Außer bei diesem typischen Hindernis, wo ich es untypisch geschafft habe, dass mein Ball an dieser Stelle liegen blieb, statt ins Loch oder wieder zurück zu rollen:

Meine Woche (339) Meine-Woche-339-02b

Insgesamt hat es aber für den Tagesrekord gereicht, yeah! Okay, zuvor hatte noch niemand was auf die Tafel geschrieben und wer weiß, ob in den nachfolgenden Stunden nicht noch jemand besser war (vermutlich). Aber es war schon ein gutes Gefühl, die eigene Zahl auf die Tafel schreiben zu dürfen.

Meine Woche (339) Meine-Woche-339-03

Ich war auch besonders gut japanisch essen. Besonders war die Bestellweise, die über ein Tablet erfolgt ist und Speisen in Tapas-Manier herbei gebracht hat. Maximal alle 15 Minuten durfte man maximal fünf Speisen pro Person im Gesamtbesuchs-Zeitfenster von maximal zweieinhalb Stunden bestellen. Grund für die vielen „maximals“ war die All-you-can-eat-Ausprägung. Die kleinen Snack-Portionen sowie der Einmal-Preis waren super, um auch mal Dinge zu bestellen, die man sonst nicht ausprobieren würde – wie Bananen-Oreo-Sushi (ne, das muss auch nicht nochmal…).

Meine Woche (339) Meine-Woche-339-04

Erneut ging es zudem zu einem Konzert, erneut in die Columbiahalle. Dieses Mal leider mit weniger zu sehenden Masken vor Ort und viel mehr Leuten. Unser Platz ganz außen war aber frei, so dass wir einen gewissen Abstand hatten. Dennoch mulmiges Gefühl und reicht dann auch erstmal. Die Sea Girls haben einen guten Support-Act abgegeben und die Giant Rooks fand ich wunderbar, auch deutlich besser als beim Picknick-Konzert vergangenes Jahr, aber Club ist halt auch geiler als Open Air.

Meine Woche (339) Meine-Woche-339-06
Meine Woche (339) Meine-Woche-339-07

So, jetzt aber zu meinem neuen Baby: „MusicVidle“ ist da! Ein Wordle-Klon, bei dem man täglich ein Musikvideo anhand von Screenshots erraten kann. Details zum Spielprinzip und der Entstehung hatte ich ja bereits hier verbloggt. Am Donnerstag ging die Seite „live-live“ (war sie vorher schon, aber jetzt habe ich sie halt auch verbreitet), seitdem hocke ich täglich am Live-Report, von wo auf der Welt wie viele Zugriffe gerade auf die Seite erfolgen. Spannend!

Was ich im Beitrag nicht genannt hatte, war eine Kuriosität vom Beginn der Woche. Da wurde mir eine Instagram-Story zugeschickt, in der Nils Bokelberg Folgendes geschrieben hat:

Meine Woche (339) nilzenburger-musicvidle

Wie skurril ist das denn bitte?! Sogar der Name ähnelt meinem! Ich habe ihm direkt geschrieben und meinen aktuellen Stand gezeigt, mit der Bitte, erstmal noch nichts zu teilen. Aus Angst, dass andere Leute, die deutlich besser programmieren können als ich, mir zuvor kommen, habe ich die nächsten anderthalb Tage Vollgas gegeben, um eine soweit fertige Variante live zu setzen. Freundlicherweise hat er diese sogar über Twitter geteilt, was schon einmal ein paar Nutzer:innen und Twitter-Follower gebracht hat:

Allgemein bin ich recht happy mit dem Release soweit. Natürlich dürfen da gerne noch mehr Leute von erfahren und mitspielen, aber bisher werden es jeden Tag mehr Leute und ich kriege auch meine Analyse-Daten in den Griff, so dass ich bald hoffentlich weitere Statistiken über Twitter posten kann. Neben dem positiven Feedback von vielen Leuten freut mich vor allem, dass technisch alles soweit zu funktionieren scheint. Fehler sind jedenfalls nur ganz selten und eher kleinerer Natur welche aufgeploppt. Puh!

Meine Woche (339) Meine-Woche-339-01

Darauf freue ich mich!

Weiter an MusicVidle feilen und es vor allem bekannter machen. Dann wird auch wieder Zeit frei, um was für die „WIN Compilation“ zu machen und die kleine Design-Anpassung für sAWE.tv auszurollen. Es wird!

Habt einen schönen restlichen Tag der Arbeit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5768 Tagen.