Homepage

Kreative Verarbeitung des Linkin Park-Rappers

Mike Shinoda – Ghosts

Musik
Maik - 11.06.18 - 16:52
Mike Shinoda - Ghosts mike-shinoda-ghosts

Nach dem Tod von Linkin Park-Frontmann Chester Bennington war neben tiefer Trauer auch die Frage, wie es für die verbliebenen Bandmitglieder weiter gehen würde. Wie lange würde es wohl dauern, bis wieder neue Musik erscheint? Wird gar ein Ersatzsänger für die Band engagiert? Letzteres ist zumindest noch nicht bekannt und für wirklich Neues der Band dürfte es (hoffentlich) noch eine Weile dauern nach dem Tribute-Konzert zu Ehren Chesters.

Aber Musik ist eben auch eine Möglichkeit, Geschehenes zu verarbeiten. Mike Shinoda macht das mit der EP „Post Traumatic“, die demnächst erscheinen wird. Einen ersten Vorgeschmack liefert „Ghosts“, das nicht nur in Sachen Titel durchaus an den verstorbenen guten Freund erinnern dürfte. Zwar leider nicht ganz so rappig wie das Projekt „Fort Minor“ damals, aber dafür gibt es Sockenpuppen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4301 Tagen.