Homepage

Werbung

Brunettes Shoot Blondes - Bittersweet

Musikvideo mit Bild in Bild in Bild

AutosMusik
Maik - 23.02.15 - 19:09
Musikvideo mit Bild in Bild in Bild Brunettes-Shoot-Blondes_Bittersweet_01

Im September letzten Jahres hatte ich euch das wunderbar kreative Musikvideo zu Knock Knock von den Brunettes Shoot Blondes gezeigt. Dabei hat die ukrainische Band 14 digitale Screens benutzt, um durch smartes Legen und Verschieben die besungene Geschichte zu visualisieren.

Auch in ihrem neuen Video zu Bittersweet setzt die Band auf etliche Bildschirme und den One-Shot-Approach. Bedeutet: der komplette Clip ist in einem Durchgang gedreht. Und das alles Bild in Bild mit einer höheren Schicht-KomplexitÀt als bei Inception. Smart umgesetzt!


Musikvideo mit Bild in Bild in Bild Brunettes-Shoot-Blondes_Bittersweet_02

„The work on this clip was a great experience for us. We are very glad that we managed to involve so many talented people in this project.“ (Frontmann und Regisseur Andrew Kovaliov)

Dabei hatte die Band tatkrĂ€ftige UnterstĂŒtzung von Opel. Der neue Corsa hat sich selbst als Dreh-Location und sein Smart-Display als Portal in die KreativitĂ€t zur VerfĂŒgung gestellt. Jetzt aber genug ĂŒber Screens und Musik gequatscht – schaut euch den kreativen Clip an und genießt die Musik!

Mehr Informationen zu den Brunettes Shoot Blondes gibt es auf der Website der Band. Die aktuelle EP Bittersweet könnt ihr hier komplett im Stream anhören.

Mehr Informationen zu „Das neue OH!“ wie Opel gibt es auf dessen Website. Dort könnt ihr zum Beispiel sehen, wie smart das neue Display ist – inklusive eleganter Smartphone-UnterstĂŒtzung:

Wir könnten ja so einen kleinen Stadtflitzer in unserer kleinen Stadt hier ganz gut gebrauchen…

Musikvideo mit Bild in Bild in Bild Brunettes-Shoot-Blondes_Bittersweet_04

Mit freundlicher UnterstĂŒtzung von Opel.

2 Kommentare

  1. Nico W. says

    FĂŒr mich war da zweimal der Werbeclip und null mal der Videoclip… Stimmt das?

  2. Maik says

    Wie meinst du das? Bei mir kommt erst das Musikvideo, dann der EP-Stream, dann der Werbeclip.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegrĂŒndet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv UnterstĂŒtzen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 5162 Tagen.