Homepage

Königliche Übergänge & schöne Animation

Neue originelle Musikvideos (15)

Neue originelle Musikvideos (15) neue-originelle-musikvideos-15-2022-07-23

Zwei Wochen nach der letzten Ausgabe habe ich mal wieder eine gute Hand voll neuer, origineller Musikvideos für euch (solltet ihr durch die Überschrift noch nicht auf den Inhalt dieses Beitrages geschlossen haben können… Wobei, da steht was von „15“, nicht dass ihr denkt, hier wären jetzt fünfzehn Videos im Beitrag, das ist einfach nur die 15. Ausgabe der Reihe. So.). Wie immer gilt, dass hier nicht die Musik sondern das Video im Vordergrund steht. So sollen auch jene Musikvideos ihre Aufmerksamkeit erhalten, die sie verdient haben, auch wenn musikalische Geschmäcker ihnen sonst keine Chance geben würden. Viel Spaß (und Inspiration!) mit meiner Auswahl!

November Ultra – „Come Into my Arms“

Unter der Leitung von Tamerlan Bekmurzayev wurde ein herzallerliebst animiertes Musikvideo geschaffen, das in seinem Animationsstil durchaus an die großen Werke des Studio Ghibli erinnert.

TWICE – „Celebrate“

Das folgende Video für die japanische Girl Group TWICE ist frei nach dem Motto „Alles kann, nichts muss“ entstanden und kommt nicht wirklich mit einem konkreten Konzept daher. Aber ich mag, wie viel Kreativität in den kleinen Übergängen und visuellen Einfällen steckt!

Odesza feat. Ólafur Arnalds – „Light Of Day“

Balázs Simon ist hauptverantwortlich für diese toll gemachte Animation, die von Blinkink produziert worden ist. Der abstrakt-impressionistisch gehaltene Art-Stil gefällt mir enorm, dazu bekommen wir beinahe eine Kurzfilm-hafte Geschichte geboten.

OrelSan feat. Skread – „Ensemble“

Dieses von Quentin Deronzier inszenierte Musikvideo weiß vor allem durch seine aufwendigen Übergänge und perspektivischen Kniffe zu überzeugen. Das hat schon ziemlich hohe Produktions-Qualität, was uns in den paar Minuten aufgetischt wird.

Elvis Presley – „That’s All Right“

So oft hat man heutzutage ja nicht die Gelegenheit, über ein neues Elvis-Video zu sprechen. Richard Noble hat einige nostalgisch gestaltete Animationen entworfen, die uns mit auf eine Autofahrt mit dem King nehmen. Kann man mal so machen!

Ein Kommentar

  1. Pingback: Neue originelle Musikvideos (16) - Surreale Realität

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5813 Tagen.