Homepage

Werbung

Unterhaltsame 'Racing Faces'

Opel macht Tierversuche

Opel macht Tierversuche opel-racing-faces_01

Opel lässt die Sau raus. Und den Organ-Utan, das Eichhörnchen und den Frosch. Als Vorreiter im Automobilbereich lässt der deutsche Konzern Tiere testen. Aber keine Bange, hier geht es nicht um Crash-Tests und es handelt sich natürlich nur um animierte Tiere – die sichtlich Spaß bei ihrer neuen Arbeit haben. Ein sehr unterhaltsamer und origineller Spot zu einer rasanten Aktion!


(Kein Video? Adblocker schuld…)

„Du liebst den Rausch der Geschwindigkeit, das Brüllen der Motoren, den Geruch von Benzin und verbranntem Gummi? Dann bist du hier genau richtig! Denn hier kann jeder zum Rennfahrer werden. Na ja, fast jeder.“

Scholz & Friends Hamburg ist gemeinsam mit den von mir sehr geschätzten Animations-Künstlern der Londoner Gruppe Mill+ für die Kreation zuständig. Wer selbst mal sein „Racing Face“ aufsetzen möchte, kann bei der Aktion #JoinTheRace mitmachen. Es gibt nämlich einen Platz beim OPC Nordschleifen-Training auf dem legendären Nürburgring zu gewinnen!

Aber auch im Alltag kann quasi jeder Rennsport-Feeling auf den Asphalt bringen – zum Beispiel mit dem Opel ADAM S und seinen 150 PS, oder bis zu 325 Pferdestärken bei einem der OPC-Modellen. Genau die flitzen dann auch über die Rennbahn. In tierischer Geschwindigkeit. Die Testergebnisse sprechen Bände (weitere gibt es auf Facebook oder Instagram zu sehen).

Opel macht Tierversuche opel-racing-faces_02

Mit freundlicher Unterstützung von Opel.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 4111 Tagen.