Homepage

14 Kurzweilige Sachen zu "Schweiz"

Im Zeitraffer durch ein Jahr in der Schweiz

7.000 Einzelbilder hat Fotograf Christoph Schlatter geschossen, wĂ€hrend er stundenlang mit seinem rund 30 Kilo schweren GepĂ€ck durch die Schweizer Natur gestapft ist. Ein Jahr lang hat er Jahreszeit fĂŒr Jahreszeit Tag und Nacht eingefangen […]

Mit dem Jaguar durch die Schweizer Natur

Ein wundervolles Bergpanorama, ein sehr schicker Jaguar und eine hochklassige FilmĂ€sthetik. Das sind die Hauptzutaten dieser filmischen Hommage an die Schweiz, die Fabian Weber erstellt hat. Der Filmemacher liefert mit „Skygarden“ eine Mischung aus Reisevideo, […]

Tunnelblick
Tunnelblick owley-kolumne-tunnelblick

Seit dem letzten Dezember ist er nun endlich Tatsache – der neue Gotthardtunnel. Als Teil des NEAT-Projekts soll er Nord- und SĂŒdeuropa schneller verbinden. Diesen Sommer bin ich zum ersten Mal durchgefahren, als ich ins Tessin reiste. Ich war im Vorfeld schon ganz gespannt wie das so sein wird, so mit diesem neuen Tunnel, der ja der LĂ€ngste der Welt ist und huiuiui, jetzt geht alles ganz schnell und Gottohgott ist das spannend!

Naja. Es war dann am Ende halt einfach… ein Tunnel.

WEITER …

Weltmeisterlich
Weltmeisterlich owley-weltmeisterlich-kolumne

Vor ein paar Wochen war ich mit einem Freund auf Reisen. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, natĂŒrlich – wie es sich gehört fĂŒr einen Schweizer. Es war ein ĂŒberraschend heisser FrĂŒhlingstag und so beschlossen wir, uns vor dem Antritt der Reise im Supermarkt noch etwas zu Trinken zu kaufen. Als ich am Abend wieder auf dem Heimweg war, bemerkte ich, dass ich noch immer die leere Plastikflasche bei mir hatte.

WEITER …

Der helvetische Walk of Shame
Der helvetische Walk of Shame Der-helvetische-Walk-of-Shame

Vor Kurzem belauschte ich im Bus das GesprĂ€ch zwischen einer Frau und einem Kerl, beide etwa 20 Jahre alt. Sie waren offensichtlich aus dem Ausland und erst seit Kurzem in der Schweiz – vermutlich fĂŒr ein Austauschsemester oder so. Die Beiden waren sichtlich erfreut, in dieser fremden Gegend jemanden gefunden zu haben, der ebenso fremd war, und erzĂ€hlten sich gegenseitig, welche Erfahrungen sie schon gemacht hatten.

Und dann fiel – so plötzlich und unverhofft wie der Sommeranfang – ein Satz, der mich ziemlich ĂŒberraschte. „Neulich habe ich festgestellt, dass ich schon fast eine richtige Schweizerin bin“, erzĂ€hlte die Frau stolz. Ich stutzte ein bisschen, hatte sie doch eben noch geschildert, wie fremd ihr alles hier war. Auch ihre Begleitung war ein bisschen verwundert.

WEITER …

Aggressive NeutralitÀt

Am vergangenen Wochenende war ich mit einem Freund abends noch am Einkaufen. Da es der Samstagabend vor Ostern war, war das GeschĂ€ft ziemlich voll und die Leute entsprechend gestresst. An der Kasse fiel uns auf, […]

PlĂ€doyer fĂŒr den Helvetismus
PlĂ€doyer fĂŒr den Helvetismus Owley-Helvetismus

„Helvetismen sind zu vermeiden.“ In grossen, roten Lettern hatte mein Deutschlehrer diesen Satz ĂŒber meinen Aufsatz geschrieben. Eine strenge Ermahnung, dass ich mich gefĂ€lligst zu zĂŒgeln hatte. Denn ich neige bisweilen dazu, Helvetismen in meinen Texten unterzubringen. Mit diesem Begriff werden schweizerdeutsche Worte umschrieben, die es im Deutschen so nicht gibt, und die daher strenggenommen falsch verwendet werden. Also „strenggenommen“, was heisst, dass man das zwar nicht unbedingt sollte (wegen Duden und so), aber eigentlich schon irgendwie darf (wegen YOLO und so).

WEITER …

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegrĂŒndet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv UnterstĂŒtzen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5132 Tagen.